16. April 2024

Wasserspaß auf Reisen: Diese Aktivitäten machen den Urlaub perfekt

Während manche Menschen den Urlaub gerne in einem hochklassigen Hotel verbringen und kaum rausgehen, brauchen andere etwas mehr Action. Glücklicherweise gibt es in Deutschland und auch im Ausland genügend Möglichkeiten, um dieses Verlangen auszuleben. Unter anderem Aktivitäten rund um Wasser bieten sich für eine unvergessliche Zeit an. Schließlich passen Urlaub und Wasserspaß perfekt zusammen. Doch welche Aktivitäten sind eigentlich am besten?

Bootfahren

Es gibt eine Vielzahl an Booten, die auf Reisen gemietet werden können und in den meisten Fällen ist nicht einmal ein Führerschein erforderlich. Eine der wenigen Ausnahmen ist Deutschland, aber Grund zu verzagen, gibt es deswegen nicht. Im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern sind die Regelungen schließlich weniger streng und beispielsweise ein Hausboot mieten Müritz, ist überhaupt kein Problem. Im Land der tausend Seen gibt es auf jeden Fall genug zu entdecken und generell mangelt es nicht an Destinationen, die sich für eine Bootsfahrt eignen. Ob Sie sich dabei für ein Hausboot oder ein sportlicheres Boot entscheiden, bleibt voll und ganz Ihnen überlassen.

Canyoning

Eine ganz besondere Form von Wasserspaß erwartet Sie beim Canyoning. Wenn Sie den nötigen Mut aufbringen und bereit sind, enge Gebirgs Schluchten mit reißenden Flüssen zu durchklettern, ist Canyoning eine super Aktivität für Sie. Unter anderem Gorges du Verdon in Frankreich und Gola Su Gorropu in Sardinien sind echte Geheimtipps. Neben einem hohen Maß Action dürfen Sie sich über eine atemberaubende Landschaft freuen. Beste Voraussetzungen für einen tollen Urlaub.

Schnorcheln

Um tauchen zu können, ist – sofern Sie keine Vorkenntnisse haben – bei vielen Reisedestinationen ein vorheriger Kurs erforderlich. Wenn Sie das umgehen möchten, ist Schnorcheln eine tolle Alternative. Beim Schnorcheln können Sie ebenfalls die Unterwasserwelt entdecken und die Aktivität eignet sich für jedermann. In den meisten Fällen selbst für Menschen, die aufgrund von gesundheitlichen Problemen nicht tauchen sollten. Tolle Orte zum Schnorcheln gibt es beispielsweise in Portugal und Spanien, aber auch Ägypten sollten Sie nicht außer Acht lassen. Schließlich gibt es im Roten Meer einige tolle Tierarten wie Gitarren Haie und Meeresschildkröten zu sehen.

Höhlentauchen

Wenn Sie die gesundheitlichen Voraussetzungen mitbringen, könnte Sie das Höhlentauchen interessieren. Allerdings sollten Sie sich auf einen vorherigen Kurs einstellen, da Höhlentauchen mit gewissen Risiken verbunden ist und Sie daher wissen müssen, was es zu beachten gilt. Wenn Sie das getan haben, kann es jedoch losgehen und unter anderem Sardinien bietet sich zum Höhlentauchen an. Eines der Highlights nahe der Insel wäre die Smaragdgrotte, welche ein echtes Lichtspektakel bietet. Neugierig geworden? Dann tauchen Sie am besten einfach ab.

Kitesurfen

Kitesurfen ist gar nicht so schwer, wie es sich die meisten Menschen vorstellen. Im Grunde ist die Aktivität schnell gelernt und allein in Deutschland haben Sie genügend Möglichkeiten, um den Sport auszuüben. Unter anderem der Chiemsee in Bayern und die Ostsee sind zwei gute Destinationen. Doch auch außerhalb Deutschlands gibt es gute Orte für Kitesurfen und viele Angebote sind gar nicht so teuer. Wenn Sie auf hohes Tempo stehen, werden Sie bei dieser Aktivität glücklich.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge