Die Beleuchtung mit LED-Leuchten ist aktuell immer mehr im Trend. Im nachfolgenden Text erhalten Sie Informationen über die Lebensdauer eines LED Einbaustrahler Flach, sowie Informationen darüber ob ein solcher kaputt gehen kann oder ausgetauscht werden kann.

LED-Lebensdauer

Grundsätzlich erfahren Sie immer vom Hersteller der LEDs die durchschnittliche Lebensdauer (auch mittlere Nennlebensdauer genannt) der LED Lampe. Die Angabe erfolgt meist in Stunden. Es gibt hierbei eine Spanne von ca. 15.000 bis hin zu 50.000 oder 100.000 Stunden. Da eine solche Stundenangabe für den Laien oft schwer abschätzbar ist hier ein Beispiel:

  • 50.000 Stunden = wöchentlich 60 Stunden auf rund 16 Lebensjahr

Die Angabe der Lebensdauer kann jedoch auch in Jahren erfolgen. Bei einer solchen Angabe wird von einer durchschnittlichen täglichen Nutzung von 3 Stundungen ausgegangen. Meist hat man einem LED Einbaustrahler über viele Jahre in Gebrauch. Zu beachten ist hier, dass die Qualität oft ihren Preis hat und dementsprechend preislich höher gelegene Produkte oftmals eine längere Lebensdauer aufweisen. Insbesondere im Vergleich zu konventionellen Leuchtmitteln hält ein LED Einbaustrahler um ein Vielfaches länger. Aufgrund der meist sehr langen Nutzungsdauer von LED Einbaustrahlern, lässt ich bezogen auf die Nutzungsdauer durch die Verwendung von LED Leuchtmitteln oft sehr viel Energie und somit Geld sparen.

Können LED Einbaustrahler Flach kaputt gehen?

Bei der oben beschriebenen Angabe zur Lebensdauer eines LEDs Einbaustrahler gibt es zu beachten, dass nach Ablauf der vom Hersteller angegeben technischen Werten zur Lebensdauer meist nur die Leuchtkraft etwas nachlässt, nicht aber zwangsläufig die LED Lampe komplett kaputt geht. Anders als bei Lampen mit Glühfäden aus Wolfram-Draht, gibt es bei LED Leuchten keine Verschleißteile, die kaputt gehen können. Sollte doch mal ein LED Einbaustrahler nicht mehr funktionieren, so lässt sich dies meist durch einen neuen LED-Treiber beheben. Ein solcher Treiber ist leicht erhältlich, einfach auszutauschen und sehr preiswert, sodass ein LED Licht grundsätzlich sehr lange im Gebrauch sein kann.

Ob ein LED Einbaustrahler kaputt geht oder nicht ist natürlich auch von der Verwendung der Lampe abhängig: Bei Leuchten, die dauerhaft auf hoher Temperatur sind, kann die Elektronik der LED beschädigt werden. Zudem kann das häufige Ein- und Ausschalten (öfter als im alltäglichen durchschnittlichen Gebrauch) dazu führen, dass die LED Lampe kaputt geht und ausgetauscht werden muss.

Kann man LED Einbaustrahler Flach austauschen?

Im Volksmund hört man oft den Satz, dass LED Lampen nicht ausgetauscht werden können. An diesem Satz ist etwas dran, denn bei vielen LED-Leuchten ist die Lampe fest verbaut und somit nicht austauschbar. Funktionieren lediglich einzelne Dioden nicht mehr und lässt dadurch die Leuchtkraft des LED Einbaustrahler nach, gibt es zwar die Möglichkeit das ein Fachmann das Leuchtmittel austauscht, dies ist aber meist sehr teuer im Verhältnis zum Preis einer neuen LED-Leuchte.