22. April 2024

Zahnheilkunde: Der Mensch steht im Vordergrund

Gesunde Zähne und ein strahlendes Lächeln sind kein Zufall. Nach heutigem Erkenntnisstand verlängern die eigenverantwortliche Pflege und die regelmäßige Kontrolle beim Zahnarzt die Lebensdauer der Zähne. Ein intaktes Gebiss und schöne Zähne können bei einer konsequenten Mundhygiene bis ins hohe Alter eine Selbstverständlichkeit sein.

Die Realität bildet ein anderes Bild ab. Fast 80 % aller Erwachsenen haben Angst vor dem Besuch einer zahnärztlichen Praxis. Bei fast 20 % sind die Ängste so groß, dass sie als Zahnarztphobie bezeichnet wird. Ganze 5 % besuchen daher nie eine Zahnarztpraxis und verzichten auf die wichtigen Kontrolluntersuchungen. Häufig resultieren die Ängste aus negativen Erfahrungen, die in der Kindheit bei einem Besuch gemacht wurden. Auch der Umgang der eigenen Eltern mit der Zahnpflege und Schmerzen können die Ursache für Ängste sein. Wichtig ist daher ein behutsamer Umgang mit den Patienten und eine individuelle Lösung für dauerhaft schöne Zähne.

Welche Zahnprobleme treten auf?

Werden Erwachsene zu Zahnproblemen befragt, so hat ein erfreuliches Drittel keine offensichtlichen Beschwerden. Ein weiteres Drittel leidet unter empfindlichen Zähnen und reagiert sensibel auf äußere Reize. Eine Ursache kann in einem aggressiven Putzen mit harten Zahnbürsten oder einer abrasiven Zahncreme liegen. Auch eine zu säurehaltige Ernährung kann die Zähne empfindlich machen. Das ehemalige Zahnproblem Karies wurde dank guter Prophylaxe zurückgedrängt und nimmt nur noch eine untergeordnete Rolle ein.

Fehlstellungen von Zähnen oder im Kiefergelenk sind Zahnprobleme, die umfassend nur durch einen Zahnarzt diagnostiziert werden können und in jedem Alter auftreten. Mit zunehmenden Alter ist Zahnersatz ein wichtiges Thema. Unabhängig von der Diagnose ist eine individuelle Therapie und Lösung von großer Bedeutung.

Empfindliche Zähne behandeln

Bei empfindlichen Zähnen kann der Schmerz großflächig oder punktuell auftreten. Bei Schmerzen nur an einer Stelle liegt der Verdacht einer Zahnfehlstellung nah. Auch nächtliches Zähneknirschen kann diese Symptome auslösen. Bei einer Kontrolle in der Zahnarztpraxis fallen Fehlstellungen auf und können mit Schienen oder sogenannten Knirschleisten behoben werden. Reagieren alle Zähne empfindlich auf Kälte oder Wärme, wird der Zahnarzt eine Zahncreme empfehlen, die langfristig desensibilisierend wirkt.

Parallel dazu können in der Praxis kurzfristige Maßnahmen ergriffen werden, die das Schmerzempfinden lindern. Ein guter Zahnarzt setzt auf vorbeugende Maßnahmen und klärt darüber auf, wie die Zähne zukünftig schonender gepflegt werden können.

Kariesbehandlungen

Karies wird durch Bakterien ausgelöst, die eine Säure bilden und den Zahnschmelz zerstören. Mit einer umfassenden Untersuchung werden die Ursachen und das Ausmaß der Zahnzerstörung untersucht. In der Regel wird Karies entfernt und die Lücken mit einer Füllung aufgefüllt. Die Füllungen sind kein echter Zahn und haben nur eine begrenzte Lebensdauer. Bei Folgebehandlungen kann es daher sein, dass ein beschädigter Zahn durch eine Krone geschützt werden muss. Eine Kariesbehandlung wirkt sich optisch nicht auf schöne Zähne aus. Auf ein unbeschwertes Lachen oder strahlendes Lächeln muss niemand verzichten.

Zahnersatz

Bei dauerhaftem Verlust eines Zahnes oder mehrerer Zähne kann ein Zahnersatz erforderlich sein. Der Zahnersatz hat nicht nur eine ästhetische Bedeutung. Fehlende Zähne sorgen für Funktionsstörungen beim Kauen und können Schmerzen erzeugen. Lücken im Gebiss sorgen dafür, dass bleibende Zähne nicht fest an ihrem Platz bleiben und Schiefstellungen sind die Folge. Kronen, Brücken und Implantate nehmen die leeren Plätze ein und sind fest mit dem Gebiss verankert. Beim Sprechen und Essen stellt diese Form des Zahnersatzes keine Beeinträchtigung dar.

Der herausnehmbare Zahnersatz ist eine Prothese, die zur Reinigung aus dem Mund herausgenommen wird. Das an sich gute System kann zu Problemen führen, wenn sie nicht perfekt angepasst ist. Die Vollprothese ersetzt alle Zähne und wird fest im Mund verankert. Jede Form des Zahnersatzes ist unterschiedlich in der Pflege, im Behandlungsaufwand und im Preis. Der richtige Zahnersatz muss individuell auf die Ansprüche der Patienten abgestimmt sein.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge