Dean Drobot/shutterstock.com

Der Frauentag ist für die Damenwelt ein Grund zum Feiern und das lassen sich viele Frauen nicht zwei Mal sagen. Neben den ernsten Themen wie Gleichberechtigung und der Überwindung von Sexismus ist dieser Tag auch ein Anlass, um die Stärke und Entschlossenheit der Frau gemeinsam mit den besten Freundinnen zu zelebrieren. Wir haben Tipps für die beliebtesten Unternehmungen am Frauentag zusammengefasst.

Ideen für gemeinsame Unternehmungen und Ausflüge

Besonders beliebte Aktivitäten am Frauentag sind gemeinsame Ausflüge mit den Freundinnen, Kolleginnen oder Nachbarinnen. Idealerweise sucht man sich hierzu ein geeignetes Ausflugsziel in der Nähe aus und macht sich gemeinsam zu Fuß, mit dem Fahrrad oder anderem Gefährt auf den Weg dorthin. Damit die Frauen unterwegs jederzeit mit leckeren Drinks und Snacks versorgt sind und eine mobile Musikanlage für Unterhaltung sorgt, können die die beliebten Bollerwagen von Fuxtec als Transportmittel eingesetzt werden. Sie bieten viel Platz für Getränke, Proviant und einen Bluetooth-Laufsprecher.

Je nach Wetterlage und vorhandenen Ausflugszielen in der Umgebung können als Ziel ein gemütlicher Biergarten, ein See, eine Kneipe oder ähnliches ausgewählt werden. Wer hingegen etwas mehr Nervenkitzel sucht, der bricht gemeinsam zu einem Bungeesprung, einem Tandemsprung, einem Skywalk, einer wilden Flussfahrt im Kanu oder einer Spritztour mit Strandbuggys auf.

Verwöhnprogramm am Frauentag

Entspannung statt Action steht im Fokus der Frauentagsplanung, wenn dieser in einer Wellnessoase verbracht werden soll. Hier können gestresste Frauen einen Tag lang ganz ungestört von Job und Familienalltag entspannen, sich bei Massagen verwöhnen lassen, in der Sauna die eigenen Abwehrkräfte stärken und an der Bar kühle Drinks genießen. Neben klassischen Wellnesseinrichtungen bieten sich hierzu auch Hallenbäder mit angeschlossenem Wellnessbereich oder Saunabetriebe an. Möchte die Damenrunde sich nach dem erholsamen Wellnesstag noch nicht voneinander verabschieden, kann der besondere Tag seinen Ausklang bei einem gemütlichen Abendessen im Restaurant oder einer ausgelassenen Partynacht auf der Tanzfläche finden.

Feiern was das Zeug hält

Einmal ohne Gedanken an die eigenen Kinder zuhause oder den Partner ausgelassen feiern – auch das steht auf der Wunschliste vieler Frauen zum Frauentag ganz weit oben. Wer im Vorfeld einen zuverlässigen Babysitter für die Kinder organisiert, der kann beruhigt und mit gutem Gewissen am Frauentag die lokale Partyszene mit den besten Freundinnen unsicher machen. Haben diese ebenfalls bereits eigene Kinder, bietet sich eventuell eine gemeinsame Übernachtung aller Kinder mit einem erfahrenen Babysitter oder einem der Väter als Aufpasser für die Nacht an. Dadurch vermissen sie ihre Mütter beim Einschlafen nicht und erleben selbst einen schönen Abend. Der Beginn eine

r ausgelassenen Partynacht kann der Besuch im Lieblingsrestaurant sein. Gut gestärkt geht es von hier aus weiter in einen Club mit Frauentagsparty. Hier darf anschließend gerne bis zum Morgengrauen ausgelassen gefeiert werden.