Lopolo/shutterstock.com

Die aktuellen Beschränkungen, die die Corona-Krise mit sich bringen, schränken nicht nur die Wirtschaft stark ein. Auch unser soziales Leben leidet unter den Maßnahmen. Wellnesswochenenden, Kosmetikbehandlungen und Kinoabende mit Freundinnen sind daher gerade kaum oder nur sehr eingeschränkt möglich.

Doch trotzdem gibt es einige Möglichkeiten, sich in den eigenen vier Wänden einen gemütlichen Abend mit der besten Freundin zu machen. Welche das sind, und welche Filme dabei nicht fehlen dürfen, verraten wir in diesem Beitrag.

Handy ausschalten

Damit einem entspannten Mädelsabend nichts im Weg steht und ihr euch voll und ganz auf tolle Gespräche, einen romantischen Film sowie eine wohltuende Wellnessbehandlung einlassen könnt, solltet ihr direkt das Handy ausschalten. Nichts ist nerviger, als die Freundin, die alle paar Minuten die sozialen Netzwerke checkt, Nachrichten tippt oder noch schlimmer: Sprachnachrichten versendet. Nehmt euch die Zeit und gönnt euch eine Auszeit vom oft hektischen Alltag mit Smartphone. Also: Handys aus und zur Seite legen.

Für Wellness-Feeling sorgen

Neben der ungestörten Ruhe – wenn das Handy mal für ein paar Stunden zur Seite gelegt wird – gehört auch ein bisschen Kosmetik und Wellness zu einer gelungenen Girls Night. Überlegt euch vorher, worauf ihr so richtig Lust habt:

  • Maniküre: Probiert vorher doch mal ein wohltuendes Handpeeling aus, das entfernt Hautschüppchen und pflegt die Hände.
  • Eine erfrischende Gesichtsmaske: Wie ihr eine tolle Zitronenmaske selbst machen könnt, erfahrt ihr in diesem Beitrag.
  • Haarmaske: Ideal, um diese während dem Film einwirken zu lassen.
  • Fußbad oder Fußpeeling: Nichts für jedermann, aber definitiv eine tolle Möglichkeit zu entspannen.
  • Yoga: Zusammen macht Sport immer doppelt so viel Spaß, probiert einige Übungen, bevor ihr euch einen gemütlichen Abend auf der Couch macht.

Egal wonach euch der Kopf steht, richtet euch am besten bereits alles vor, sodass ihr auch während dem ausgewählten Film etwas Wellness betreiben könnt. Das geht am besten mit Haar- und Gesichtsmasken oder Mani- und Pediküre.

Gemeinsam kochen

Zu einem Mädelsabend gehören definitiv auch leckere Snacks oder ein gemeinsames Abendessen. Überlegt euch, worauf ihr Lust habt und kocht zusammen. Das macht nicht nur Spaß, sondern bietet euch genügend Zeit für ausgiebige Gespräche. Mit einem Gläschen Wein oder einem leckeren Cocktail steht einem schönen Dinner schließlich nichts mehr im Weg. Tolle Ideen für ein gemütliches Essen:

  • Raclette: Eine gesellige Möglichkeit, in Ruhe zu quatschen.
  • Pizza oder Flammkuchen: Schmeckt immer und geht auch ganz fix.
  • Gemüseticks: Wer es gesund mag, richtet einfach ein paar Gemüsestifte mit Dip, die man auch während dem Film essen kann.
  • Fondue: Ähnlich wie beim Raclette, ist auch dies eine gemütliche Idee: Egal ob Schoko-, Fleisch- oder Käsefondue.

Noch nicht das Richtige dabei? Hier findet ihr die besten Rezepte für einen Mädelsabend inklusive Cocktailrezepten. Wenn ihr in der Küche eher weniger begabt seid oder einfach keine Lust habt, zu kochen, ist natürlich auch die Bestellung beim Lieblingsitaliener um die Ecke in Ordnung.

Das A&O: Der passende Film für einen Mädelsabend

Das wohl wichtigste für einen gelungenen Abend mit den Freundinnen: Ein spannender oder romantischer Film. Manchmal ist es aber gar nicht so einfach, sich auf einen Film zu einigen. Bei Kino&Co gibt es eine tolle Übersicht aktueller Filme aus allen Bereichen: Von Doku, über die klassische Romantik-Komödie bis Psychothriller werden hier die neusten Filme vorgestellt. Das vereinfacht die Auswahl und bietet euch die Möglichkeit, bereits vorab den passenden Film zu bestellen. So spart ihr euch am Abend die zeitraubenden Diskussionen.

Probiert es beispielsweise mit dem Film „Bombshell“, in dem die Hollywood-Schauspielerinnen Margot Robbie, Nicole Kidman und Charlize Theron brillieren oder mit der Dokumentation „Judy“ über das Leben der berühmten Schauspielerin Judy Garland. Versucht in jedem Fall, euch auf einen Film zu einigen und den Abend gemeinsam zu genießen.