22. April 2024

Entspannung für Körper und Geist: Die schönen Thermen in Italien

Thermalwasser ist berühmt für seine therapeutischen Eigenschaften und in Italien gibt es in mehreren Regionen wunderschöne Thermen. Sehen Sie sich die Liste der Städte an, die dieses entspannende Bad anbieten.

Das Baden in heißen Quellen ist eine uralte Tradition, die bereits von den Griechen und Römern und vielleicht sogar von noch älteren Völkern gepflegt wurde. Die Kurorte in Italien sind heute eine Freizeitattraktion. Sie werden aber auch häufig für Behandlungen zur Verbesserung des Kreislaufs und der Hautgesundheit genutzt.

Der Prozess der Entstehung von heißen Quellen ist denkbar einfach. Im Grunde genommen sickert das Regenwasser, das nicht in die Flüsse fließt und nicht von der Vegetation verbraucht wird, in den Erdboden ein. Wenn es herunterfällt, nimmt es die natürliche Wärme der Erde auf. So gelangt dieses Wasser in sehr tiefe Gruben und wird erhitzt.

Wenn Sie den Wasserkreislauf kennen, wissen Sie bereits, dass erhitzte Moleküle an Druck gewinnen und im Falle von heißen Quellen durch Risse im Boden fließen und noch heiß an die Oberfläche gelangen. Viele der Orte, an denen die Römer in heißen Quellen badeten, gibt es immer noch. Im Allgemeinen sind die Kurorte sehr angenehme Orte, die die reiche Geschichte Italiens mit der üppigen Natur der jeweiligen Region vereinen. Lassen Sie uns sehen, welche das sind.

Meran

Weniger als 30 Minuten von Bozen entfernt, ist Meran als die Kurstadt von Trentino-Südtirol bekannt. Das Thermalwasser in seiner Umgebung hat therapeutische Eigenschaften, die jeden beeindrucken. Es heißt, dass sogar Kaiserin Sissi von Österreich-Ungarn die Thermalbäder von Meran besucht hat. Die Geschichte der Stadt ist eng mit den heißen Quellen verknüpft, und die Geschichte ist in den Gebäuden dieser schönen Stadt in Norditalien allgegenwärtig.

Neben der Entspannung in den heißen Quellen können Sie auch die Schönheit des historischen Zentrums der Stadt genießen und die köstliche lokale Küche probieren, die die beiden Einflüsse der Region vermischt: die österreichische und die italienische Seite. Es ist der perfekte Ort, um Ihren Körper und Geist zu entspannen und jede Sekunde zu genießen. Aus diesem Grund ist ein Aufenthalt in einem Hotel am Rande von Meran unerlässlich, um in Kontakt mit der Natur zu sein und die gesamte Region zu genießen.

Abano

Abano liegt in der Nähe der schönen Städte Padua, Verona und Venedig, am Fuße der wunderschönen Euganeischen Hügel. Die Stadt ist vor allem für ihre Bäder und Thermalquellen bekannt. Kein Wunder, dass sie als „die Stadt der Heilung“ bekannt ist. In der Tat kann die Stadt heilen. Schließlich befindet sich Abano auf vulkanischem Boden, und das Wasser dort hat bereits eine Temperatur von 80 °C auf dem Thermometer. Im Allgemeinen fahren die Menschen dorthin, um das Klima mit den angenehmen Temperaturen zu genießen und ihre Energien mit Thermalkuren zu erneuern.

Montecatini

Montecatini liegt im Herzen der Toskana, nur ein paar Kilometer von der Hauptstadt Florenz entfernt. Die Gewässer dieser Gegend sind auch für ihre thermalen Eigenschaften bekannt, aber es gibt noch viele andere Attraktionen, die einen Ausflug nach Montecatini lohnen.

gimsan/Adobe Stock

In den Monaten November und Dezember verwandelt sich die Stadt in eine wahre Weihnachtshauptstadt. Die Straßen sind alle beleuchtet und die Stadt wird zum Schauplatz zahlreicher weihnachtlicher Attraktionen: Das Haus des Weihnachtsmanns, das Dorf der Elfen, Spielzeugwerkstätten, typische Speisen … ein wahres Fest für die ganze Familie!

Chianciano

Chianciano gilt als eines der wichtigsten Thermalgebiete in ganz Europa. Und das ist auch nicht anders: Es gibt 5 Orte mit Thermalwasser, die sich durch die Zusammensetzung des Wassers unterscheiden. Haben Sie jemals daran gedacht, dass es für jede Behandlung einen eigenen Ort gibt? Genau so werden Sie sich in Chianciano fühlen. Die Stadt liegt in der Toskana, genau wie Montecatini. Aber die nächstgelegene Stadt ist Siena. Chianciano ist nicht nur dafür bekannt, in einem Thermalgebiet zu liegen, sondern war in ferner Vergangenheit auch etruskisches Gebiet.

Bagno Vignoni

Wenn Sie durch das Val d’Orcia reisen, sollten Sie dieses Städtchen unbedingt in Ihre Reiseroute aufnehmen. Es ist nicht nur sehr charmant, sondern steht auch wegen seiner heißen Quellen auf dieser Liste. Sogar auf dem Hauptplatz von Bagno Vignoni gibt es heiße Quellen. Tatsächlich wurde die ganze Stadt um ein riesiges rechteckiges Becken herum gebaut, das mit heißen Quellen gefüllt ist. Es ist eine großartige Tour durch die Toskana, um die heilende Wirkung des Wassers und den unermesslichen Charme der kleinen Steinhäuser zu erleben.

ermess/Adobe Stock

Montegrotto

Jeder, der die römischen Ruinen in Montegrotto erkundet, kann sich vorstellen, wie der Ort in der Antike aussah. Alles ist so schön, dass es scheint, als sei die Stadt schon immer als Kurort angesehen worden. Sie liegt in der gleichen Region wie Abano Terme und steht wegen ihrer heißen Quellen auf dieser Liste.

Das Wasser der heißen Quellen von Montegrotto durchquert die Dolomiten und macht eine 25-jährige unterirdische Reise, bei der es Mineralsalze aufnimmt, bevor es mit einer Temperatur von 87 °C wieder heraussprudelt. Das mineralhaltige Wasser ist gut für Gelenke und Muskeln und ist ein großer Hit unter Wellness-Liebhabern auf der ganzen Welt.

Rapolano

In Rapolano war Wohlbefinden schon immer ein geflügeltes Wort. Das liegt an den heißen Quellen und Einrichtungen, die es in der Stadt gibt. In den Hallenbädern und den offenen Bädern kann die Wassertemperatur bis zu 39 °C erreichen. Schwefel und Kalziumbikarbonat sind die Elemente, die das starke Thermalwasser von Rapolano bereichern. Ganz zu schweigen von der privilegierten Lage: Rapolano liegt in der Toskana. Es erwarten Sie also einige der schönsten Landschaften, die Sie je in Ihrem Leben gesehen haben!


Fazit

Durch die Anwesenheit von Mineralsalzen hat das Thermalwasser eine therapeutische Wirkung, entspannt die Muskeln und lindert Muskel- und sogar chronische Schmerzen. Ein Urlaub in einem Thermalbad kann daher genau das sein, was Sie und Ihr Körper brauchen, um Ihre Energien zu erneuern und Ihre Lebensqualität zu verbessern.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge