luchunyu/shutterstock.com

Die Kinder sind aus dem Haus und Sie haben ein Zimmer übrig? Sie empfangen gern Besuch und lieben es, wenn sich Ihre Gäste auch mal ein paar Tage einquartieren? Sie wollen einen Raum perfekt nutzen, der meistens nur leer steht? Dann richten Sie ein richtig schönes Gästezimmer ein. Sie können es für Ihre Freunde bereithalten oder sogar vermieten (sofern Ihr Vermieter zustimmt) und so die Haushaltskasse aufbessern. Hier sind unsere Inspirationen!

Das perfekte Gästezimmer – mit Herz und Verstand gestaltet

Halten Sie die Einrichtung in Ihrem Gästezimmer einfach und geschmackvoll

Wenn Sie Ihr Gästezimmer mit einem besonderen Thema dekoriert haben und jeden Zentimeter mit Ihrem persönlichen Geschmack an Stoffen, Texturen und Dekorationen bedecken, werden Sie Ihren Gast nur daran erinnern, dass er sich in einem unbekannten Raum befindet. Sie können Ihr Gästezimmer natürlich nach Ihrem eigenen Geschmack dekorieren (es ist schließlich Ihr Haus), ein neutraler Stil sorgt jedoch dafür, dass sich jeder darin wohlfühlt. Auch der konservative Schwiegervater, der mit dem verspielten Boho Look nicht viel anfangen kann.

Stellen Sie einen leeren Schrank oder eine Kommode bereit

Sehr wenige Menschen leben gerne aus einem Koffer, in dem all ihre Habseligkeiten in ein faltiges Chaos geraten. Die meisten Hausgäste schätzen es sehr, ihre Gegenstände in einen leeren Schrank auspacken zu können. Räumen Sie daher den Schrank im Gästezimmer leer oder stellen Sie eine Kommode zur Verfügung.

Stellen Sie einen Schreibtisch und / oder einen bequemen Stuhl in den Raum

Wenn Ihre Gäste eine Weile bleiben, benötigen sie möglicherweise einen temporären Arbeitsbereich. Es kann schwierig sein, einen ruhigen Ort zu finden, an dem sie sich auf wichtige Dinge konzentrieren können, wenn sie das Haus einer anderen Person besuchen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn im Gästezimmer kein Platz für einen Schreibtisch vorhanden ist. Die meisten Menschen können bei Bedarf auf ihrem Bett sitzen und arbeiten.

Wählen Sie bei den Möbeln zeitlose, hochwertige Designs

Je nachdem, wie viel Platz im Zimmer ist, wählen Sie die Größe des Bettes aus. Das feststehende Bett kann mit einem eleganten Gäste-Schlafsofa kombiniert werden. So steht ein zusätzlicher Schlafplatz zur Verfügung und tagsüber hat man einen stilvollen Platz zum Sitzen. Entscheiden Sie sich für ein Material und/oder eine Farbe und bleiben Sie bei der Auswahl der Möbel und Dekorationen konsequent.

Richten Sie eine kleine Kaffee- und Teestation ein

Wenn ein Gast Lust auf eine Tasse Tee am späten Abend oder am frühen Morgen hat, ist es für ihn viel bequemer, sie in seinem eigenen Zimmer zuzubereiten, als in einer unbekannten Küche. Finden Sie heraus, welche Snacks Ihr Gast mag, und lassen Sie ein paar am Bett oder an der Kaffeestation liegen. Wenn ein Gast zur Schlafenszeit ankommt, hat er möglicherweise Hunger und es ist für ihn viel bequemer, etwas zu essen in seinem Zimmer zu finden, als sich ohne Lärm zu machen in einer fremden Küche zurechtzufinden.

Falls Sie professionell vermieten

Informieren Sie über Sehenswürdigkeiten

Verschaffen Sie sich einen Überblick über Fitnessstudios, Restaurants, Parks und andere Attraktionen in der Umgebung. Drucken Sie eine kleine Broschüre aus. Nehmen Sie Entfernung, Wegbeschreibung, Kosten, Lieferoptionen und andere wichtige Details der Sehenswürdigkeiten in die Broschüre auf. Sie können kreativ werden und die Broschüre personalisieren, um Ihren eigenen Stil darzustellen, wenn Sie möchten.

Machen Sie den Zugang zum WLan leicht

Legen Sie einen Zettel mit dem Code auf den Schreibtisch oder kleben Sie ihn an die Tür. Machen Sie sich keine Sorgen wegen der sogenannten Störerhaftung, diese gibt es nicht der Form nicht mehr. Sollte jemand über Ihr WLan einen Rechtsverstoß begehen, haften Sie nicht dafür. Wenn Sie technisch etwas versiert sind, können Sie jedoch trotzdem sogenannte Blacklists anlegen und bestimmte Seiten sperren.

Stellen Sie einen Korb mit Toilettenartikeln bereit, falls diese vergessen wurden

Eine Ersatzzahnbürste, Shampoo, Seife, Zahnpasta, einfach alles bereitzustellen, was man im Badezimmer brauchen kann, macht Ihren Gast glücklich. Legen Sie all dies in einen Korb und an einen für den Gast sichtbaren Ort, z. B. auf einen Stuhl in seinem Zimmer oder auf die Theke des Gästebadezimmers, wenn sie die einzigen sind, die das Badezimmer benutzen.

Halten Sie die Bettwäsche sauber und frisch

Stellen Sie sicher, dass Ihre Laken sauber sind und mehrere bequeme Kissen (viele Menschen schlafen gerne mit 2 oder mehr Kissen) bereitliegen. Stellen Sie zusammen mit sauberer Bettwäsche frische Handtücher bereit. Falten Sie sie ordentlich und platzieren Sie sie dort, wo der Gast sie sehen kann. Stellen Sie sicher, dass die Gäste wissen, dass die Handtücher für sie bestimmt sind. Nach einer langen Reise ist nichts so willkommen wie ein Stapel weicher, flauschiger Handtücher, die darauf warten, nach einer erfrischenden Dusche verwendet zu werden.

Mit einem liebevoll eingerichteten Gästezimmer beginnt die Gastfreundschaft, die dafür sorgt, dass Ihre Gäste Sie immer wieder gern besuchen. Es präsentiert den Stil und die Eloquenz des Hauses und wird zu einem Wohlfühlort. Vor allem, wenn Sie professionell vermieten, sorgen Sie so für wohlwollende Kommentare und Bewertungen können davon ausgehen, dass Ihre Gäste immer wieder gern zu Ihnen kommen.