fizkes/shutterstock.com

Die Couch ist durchgesessen und in der Küche fehlt eine Schranktür? Dann ist es vielleicht endlich an der Zeit neue Möbel für die Wohnung zu kaufen. Doch nicht jeder kann die neue Couch oder die Küche bar finanzieren. Deshalb gibt es beim Möbelkauf die Option, in Raten zu zahlen. Doch lohnt sich das? Wir zeigen in diesem Artikel die Vor- und Nachteile eines Ratenkaufs von Möbeln auf.

Wie kann man Möbel auf Raten kaufen?

Möbel auf Raten zu kaufen bedeutet kurz gesagt: Man bekommt die Möbel sofort, muss aber erst später bezahlen. Und zwar in Monatsraten – Stück für Stück. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten für einen Möbelkredit:

  • Bank oder Kreditinstitut: Ein Ratenkredit wird bei einer Bank aufgenommen, wie beispielsweise unter https://www.kredit24.de/.  Von diesem Darlehen werden die Möbel bezahlt. Der Darlehensbetrag wird anschließend Monat für Monat bei der Bank getilgt. Der Händler bekommt davon nichts mit.
  • Möbelhändler: Viele Möbelhändler bieten einen Ratenkredit zusammen mit dem Möbelkauf an. Doch nicht das Möbelhaus oder der Onlinehändler verleiht das Geld, sondern der Finanzdienstleister, mit dem der Händler kooperiert. Bei dieser Art der Finanzierung schließt man im Grunde zwei Verträge ab: Den Kaufvertrag mit dem Händler und den Kreditvertrag mit dem Finanzdienstleister, mit dem der Händler zur Abwicklung zusammenarbeitet.

Welche Option ist günstiger?

Der Ratenkauf von Möbeln über den Händler ist ein sogenanntes Teilzahlungsgeschäft. Der Nachteil ist, dass Teilzahlungsgeschäfte nicht zinsgebunden sind. Deshalb können die Zinsen – je nach Händler – teilweise über 10 Prozent liegen. Meist ist ein Ratenkredit über eine Bank günstiger, da sich Banken bei der Vergabe der Kredite am Zinsniveau des Leitzins der Europäischen Zentralbank orientieren. Dieser liegt aktuell (noch) recht niedrig.

 

Welche Vor- und Nachteile hat ein Ratenkauf von Möbeln?

Ob es sich lohnt, einen Kredit für Möbel aufzunehmen, ist immer eine Abwägungssache. Wie das meiste im Leben gibt es auch hier Licht- und Schattenseiten. Im Folgenden geben wir einen Überblick über die Vor- und Nachteile eines Möbelkredits.

Die Vorteile eines Ratenkaufs von Möbeln

  • Flexibilität: Man kann sich auch dann etwas gönnen, wenn man das Geld dafür im Moment nicht hat. Die Möbel können sofort erworben und genutzt werden – die Ausgaben müssen erst später im vollem Umfang bezahlt werden.
  • Überbrückung von Engpässen: Ratenzahlungen können eine sehr attraktive Sache für Verbraucher sein, die ein unregelmäßiges Einkommen haben. Besonders wichtige oder zwingend erforderliche Anschaffungen, wie beispielsweise eine Küche, können so auch in Zeiten finanzieller Engpässe erworben werden.
  • Indirekte Ersparnis: Der Ratenkauf ermöglicht manchmal sogar eine indirekte Ersparnis. Beispiel Küche: Geht man wegen einer defekten Küche öfter ins Restaurant, gibt man unter dem Strich mehr Geld aus, als für die Finanzierung einer neuen Küche.

Die Nachteile eines Ratenkaufs von Möbeln

  • Hohe Überschuldungsrisiko: Vor allem, wenn man nicht nur die Möbel, sondern auch das Auto, die Wohnung oder andere Dinge über Raten bezahlt, ist das Risiko einer Überschuldung groß. Denn die Kreditraten summieren sich und lassen die finanziellen Sorgen immer größer werden.
  • Selbstüberschätzung: Zu hoffen, dass sich der finanzielle Engpass irgendwann in der Zukunft wieder von alleine löst, kann in manchen Fällen eine Illusion sein. Wenn man die Raten eines Kredits nur stemmen kann, wenn man sich massiv einschränkt, sollte man die Finger davon lassen. Denn niemand wird für die Abbezahlung eines Möbelkredits nur noch Kartoffeln essen wollen.
  • Höhere Ausgaben: Keiner hat etwas zu verschenken. Vor allem nicht die Banken. Am Ende bezahlt man für die finanzierten Möbel deshalb immer mehr, als wenn man sie auf einmal bezahlt hätte.

Fazit

Der Kauf von Möbel auf Raten ist immer teurer als Barzahlung und birgt ein gewisses Risiko. Ein Möbelkredit kann aber dennoch eine gute Option sein, wenn eine Anschaffung nicht länger warten kann und die Rückzahlung des Möbelkredites sicher und ohne Einschränkung gewährleistet ist.