Freedomz/shutterstock.com

Onlineshopping wird von Jahr zu Jahr beliebter – dazu gehört auch der Kauf von Kosmetikartikeln. Während das Bestellen von Make-up, Nachtcremes und Co. bei Online-Händlern einige Vorteile bringt, eröffnet es ebenfalls einen Markt für Betrüger und unseriöse Shops. Mit ein paar einfachen Tipps kann man aber schnell erkennen, ob es sich um vertrauenswürdige Anbieter handelt oder ob man lieber die Finger davonlassen sollte.

Was spricht für den Online-Kauf von Kosmetikartikeln?

Würde das Onlineshopping keine Vorteile bringen, dann wäre es nicht so beliebt. Es eröffnet Zugang zu exklusiven Produkten wie die SOTHYS Kosmetik von Anadore-Kosmetik.de, die es ansonsten nur in Instituten oder Spas geben würden.

Weitere Vorteile sind:

  • Günstiger: Die Preise in Online-Shops sind oftmals günstiger als in stationären Geschäften. Das liegt hauptsächlich daran, dass die Anbieter weniger laufende Ausgaben für Miete, Nebenkosten und Personal haben. Sie sparen sich alle Kosten, die ein Ladengeschäft mit sich bringt und können Produkte deshalb günstiger anbieten.
  • Zeitsparend: Mit wenigen Klicks kann man munter von zu Hause aus den Warenkorb befüllen. Macht man sich auf den Weg in ein Geschäft, kommen unter anderem lange Fahrzeiten und die Parkplatzsuche hinzu. Mit einer Online-Bestellung spart man sich Zeit und Nerven.
  • Große Auswahl: Im Laden ist die Auswahl an Produkten verständlicherweise begrenzt. Wenn man drei verschiedene Artikel benötigt und vier Läden besuchen muss, bis man endlich alles gefunden hat, wird das schnell ärgerlich. Online hat man Zugang zu tausenden Kosmetik-Shops, mit einem unendlichen Angebot an Produkten.
  • Rund um die Uhr: Onlineshopping bietet Komfort und Flexibilität – man kann zu jeder Zeit und von überall aus auf die Shop-Seiten zugreifen und Bestellungen platzieren. Webseiten schließen überdies nicht um 18 Uhr. Das ist für Menschen praktisch, die tagsüber arbeiten und deshalb keine Zeit haben, in ein Geschäft zu gehen.
  • Persönliche Beratung: Die meisten überzeugten Laden-Shopper argumentieren damit, dass im Internet keine Beratung möglich ist. Das stimmt allerdings nicht – eine umfangreiche, persönliche Beratung ist heutzutage bei vielen Kosmetik-Shops per Telefon oder Live-Chat verfügbar. Freundliche Mitarbeiter stehen einem bei Fragen und Problemen hilfsbereit zur Seite.

Seriöse Händler erkennen

Vertrauenswürdige Online-Shops lassen sich schnell erkennen, wenn man weiß, worauf man achten muss:

1. Webseite

Ein erster Blick auf die Webseite verrät bereits einiges. Ist das Gesamtbild ordentlich, gut strukturiert und übersichtlich, ist das ein gutes Zeichen. Wirkt der Shop chaotisch, sollte man genauer hinschauen. Ein Impressum mit Anschrift und Kontaktdaten ist Pflicht. Idealerweise hat das Unternehmen seinen Sitz innerhalb der EU. Eine fehlerfreie deutsche Übersetzung spricht ebenfalls für einen seriösen Anbieter.

2. Sichere Bezahlmethoden

Für Kunden ist der Kauf auf Rechnung die sicherste Bezahlmethode, denn der Betrag wird erst fällig, wenn die Bestellung angekommen ist. Alternativ ist PayPal interessant, denn es bietet einen umfangreichen Käuferschutz.

3. Ausführliche Produktbeschreibungen

Online hat man nicht die Möglichkeit, Produkte in der Hand zu halten, bevor man sie kauft. Deshalb sind Bilder und ausführliche Produktbeschreibungen ein Muss. Angaben zur Füllmenge, Anwendungshinweise und eine vollständige Liste der Inhaltsstoffe sollten für jeden Kosmetikartikel verfügbar sein.

4. Kundenbewertungen und -erfahrungen

Hat man selbst noch keine Erfahrungen mit dem Händler gemacht und möchte auf Nummer sicher gehen, hilft eine kurze Internetsuche. Auf bestimmten Webseiten oder Foren findet man zu fast jedem Shop Kundenrezensionen. Sie können ein hilfreicher Anhaltspunkt sein und sollten in Kombination mit den restlichen gesammelten Informationen ausgewertet werden.

Fazit

Kosmetikartikel im Internet zu kaufen, hat viele Vorteile. Mit Preisvergleichen kann man den Geldbeutel zusätzlich schonen. Bevor eine Bestellung bei einem neuen Händler aufgegeben wird, sollte man immer prüfen, ob es sich um einen seriösen Online-Shop handelt.