22. April 2024

Familienfreundlich und zukunftsorientiert: Ein tieferer Blick auf Solar Terrassendächer

Bei vielen Eigenheimbesitzern gehören auch eine Terrasse und ein Garten zum Haus. In diesem Fall verbringen viele Leute gerne auch mit der gesamten Familie viel Zeit auf der Terrasse und im Gartenbereich. Aufgrund der gestiegenen Kosten in allen Bereichen des täglichen Lebens wir mittlerweile auch immer mehr Zeit zu Hause verbracht.

Allerdings kann man eine Terrasse ohne Überdachung längst nicht an jedem Tag nutzen. Denn in unseren Gefilden scheint bekanntermaßen nicht immer die Sonne und man hat auch häufiger beispielsweise mit Regen und schlechtem Wetter zu kämpfen. Auch aus diesem Grund macht es vor allem auch für Familien mit Kindern absolut Sinn eine vorhandene Terrasse zu überdachen.

Für die Überdachung von Terrassen gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten. Wobei sich mittlerweile immer mehr Familien für Solarterrassendächer entscheiden. Wie so eine Terrasse mit Solar gleich mehrere Vorteile auch für Familien bringt wollen wir im weiteren Verlauf dieses Artikels näher erläutern.

Gestiegene Strompreise sorgen für mehr Solaranlagen

Aus verschiedenen Gründen sind die Strompreise in den vergangene Jahren immer weiter angestiegen. Auch aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Leute bewusst für den Einsatz einer Solaranlage. Schließlich können mit einer Solaranlage auf Dauer die Kosten für grünen Strom nachhaltig gesenkt werden und zusätzlich unterstützt man mit einer Solaranlage auch die Umwelt und betreibt aktiven Umweltschutz. Das ist ein Argument, welches auch für immer mehr Familien wichtig ist. Schließlich soll auch der Nachwuchs noch eine gute Zukunft haben.

Aufgrund dieser Überlegungen denken immer mehr Leute über eine neue Solaranlage nach. Allerdings ist es längst nicht in jedem Fall möglich eine Solaranlage auf das Hausdach zu bauen. Schließlich kann die Statik einer älteren Immobilie gegen die Anbringung von Solarzellen sprechen und auch die Ausrichtung des Hausdaches ist nicht immer optimal für die Gewinnung von Solarstrom. In solchen Fällen kann eine Solar Terrassendach eine zukunftsorientierte Möglichkeit sein, um auf der einen Seite die Terrasse vor Wind und Wetter zu schützen und auf der anderen Seite eine zukunftsorientierte Lösung für die Gewinnung von Solarstrom zu schaffen.

Was sollte man über Solar Terrassendächer wissen?

Wie bereits angesprochen bieten längst nicht alle Hausdächer die Möglichkeit eine Photovoltaik-Anlage zu installieren. Wenn eine Solaranlage auf dem Hausdach also aus verschiedensten Gründen nicht infrage kommt, dann kann ein Solar Terrassendach eine gute Wahl sein. Schließlich spendet eine solche Terrassenüberdachung der ganzen Familie Schatten und bietet auch an regnerischen Tagen Schutz.

Darüber hinaus kann man mit einer Terrassenüberdachung mit Solaranlage zumindest einen Teil des benötigten Stroms selbst produzieren und dadurch auf Dauer Geld sparen und gleichzeitig noch etwa Gutes für die Umwelt tun. Terrassen bieten sich für eine Überdachung mit Solarpanelen an, weil diese in den meisten Fällen nach Süden ausgerichtet sind.

Welche Vorteile bieten Solar Terrassendächer?

Wenn man sich für den Kauf eines hochwertigen Terrassendaches mit einer Solaranlage entscheidet, dann bietet eine solche Lösung eine ganze Reihe von Vorteilen. Das fängt zunächst einmal damit an, dass ein Solar Terrassendach genauso wie ein klassisches Terrassendach in den Sommermonaten einen guten Schutz vor zu viel Sonneneinstrahlung bietet. An Tagen mit schlechtem Wetter bieten Terrassenüberdachung Schutz etwa vor Wind, Regen oder auch Hagel.

Dadurch kann man wetterunabhängig auf der Terrasse Zeit verbringen und beispielsweise an einem heißen Sommertag eine schöne Gartenparty auf der geschützten Terrasse feiern. Genauso kann man den Geburtstag von einem Kind auch bei Regen problemlos auf der Terrasse feiern und gemeinsam mit der ganzen Familie und weiteren Geburtstagsgästen das Geburtstagskind gebührend feiern. An heißen Tagen wird außerdem die direkte Sonneneinstrahlung von den Solarpanels aufgenommen und mit den weiteren Komponenten der Solaranlage zu grünem und kostengünstigen Strom umgewandelt. Gelichzeitig sorgt das Terrassendach mit entsprechenden Solarpanels auch dafür, dass es unter dem Dach doch merklich kühler bleibt.

Der größte Vorteil bei der Entscheidung für ein Solardach mit Solaranlage liegt aber zweifellos darin begründet, dass man die Stromosten senken kann und man zugleich einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leistet. Damit kann man ein Solar Terrassendach auf jeden Fall als eine zukunftsorientierte Investition beschreiben, die sich in der Zukunft auf verschiedenste Weisen bezahlt macht.

Eine zusätzliche Möglichkeit für die noch bessere eigene Nutzung des erzeugten Solarstroms ist die Einbindung eines Solarstromspeichers. Denn auf diese Weise kann man auch überschüssige Energie für einen späteren Zeitpunkt speichern und auf diese Weise grünen Strom problemlos später verwenden. Ein Solar Terrassendach bietet außerdem in der Regel eine gute Lichtdurchlässigkeit und dadurch wird es unter dem Terrassendach und auch im Haus nicht zu dunkel. Denn es kann sich weiterhin ausreichend Licht beispielsweise im Haus verbreiten.

Welche Nachteile kann ein Solar Terrassendach haben?

Wenn man sich für die Installation einer Terrassenüberdachung mit einer Solaranlage entscheidet, dann ist die zur Verfügung stehende Fläche für Solarpanelen in den meisten Fällen nicht ganz so groß. Aus diesem Grund sind Solar Terrassendächer meistens nicht in der Lage für so viel Solarstrom zu sorgen, wie man eigentlich im Alltag benötigt. Trotzdem ist ein Solar Terrassendach ein gute Wahl und hilft definitiv einen Teil des benötigten Stroms umweltfreundlich selbst vor Ort zu erzeugen.

Ein generelles Problem bei Solaranlagen ist außerdem, dass diese je nach Sonnenstunden unterschiedlich viel Strom produziert. Daher bringen vielfach aus Solar Terrassendächer etwa in Süddeutschland über das Jahr gesehen einen höheren Ertrag als das bei vergleichbaren Terrassendächern mit einer Solaranlage in Norddeutschland der Fall ist.

Lohnt sich die Investition in ein Solar Terrassendach?

Wenn sich die eigene Terrasse in einer sonnigen und guten Lage befindet, dann kann man besonders gut von einer Entscheidung für eine Solar Terrasse profitieren. Wobei eine Terrassenüberdachung mit Solarpanelen auch unter nicht optimalen Bedingungen immer noch eine gute Investition in die Zukunft ist. Schließlich produziert man auch unter etwas schwierigeren Bedingungen auf lange Sicht eine Menge Solarstrom und schont dadurch bei den Stromkosten das eigene Portemonnaie nicht unerheblich.

Darüber hinaus leistet man mit einem Solar Terrassendach einen wichtigen Beitrag für den Schutz unserer Umwelt. Man ist gleichzeitig auch ein gutes Beispiel für die eigenen Kinder, weil man zeigt, dass man auch zu Hause mit einer solchen Solaranlage auf dem Terrassendach die Umweltverschmutzung durch die Nutzung von grünem Strom verringern kann.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge