22. April 2024

Gartenmöbel: 5 Tipps für die richtige Wahl

Um im Garten einen möglichst hohen Komfort zu gewährleisten, geht eine überaus große Bedeutung von der Auswahl der Gartenmöbel aus. Die Terrasse lässt sich beispielsweise im Handumdrehen in eine wahre Entspannungs-Oase verwandeln, wenn diese lediglich mit gemütlichen und gleichzeitig praktischen Stühlen sowie einem großen Tisch ausgestattet wird.

Doch auch ein klassisches Korbsofa oder ein Schaukelstuhl eignen sich perfekt, um diese mit zahlreichen Kissen und Polstern auszustatten und dann zahlreiche entspannte Stunden im heimischen Outdoor-Bereich zu verbringen. Welche Tipps grundsätzlich bei der Auswahl der Gartenmöbel beachtet werden sollten, um einen teuren Fehlkauf zu vermeiden, zeigt der folgende Artikel.

Die Funktion

Im ersten Schritt ist zu überlegen, welchen Zweck der Garten in erster Linie erfüllen soll. Vielleicht soll er hauptsächlich einen gemütlichen Essbereich an warmen Sommerabenden darstellen oder als coole Location für rauschende Sommer-Partys dienen. Bevor die eigentliche Suche nach den passenden Gartenmöbeln beginnt, ist idealerweise eine Liste zu erstellen, die sämtliche Aktivitäten beinhaltet, die im Outdoor-Bereich zukünftig ausgeführt werden möchten. Dadurch kann die Anzahl der infrage kommenden Möbel bereits maßgeblich eingegrenzt werden.

Die Pflegeeigenschaften

Damit möglichst viel Zeit zur Verfügung steht, um den Garten in vollen Zügen zu genießen, stellen grundsätzlich Möbel die richtige Wahl dar, die sich als pflegeleicht zeigen. In der Regel sind Gartenmöbel aus Zedernholz, Teak, Metall oder Korb gefertigt. Diese Materialien zeigen sich alle als recht witterungsfest und damit als empfehlenswerte Wahl für die neuen Gartenmöbel. Dennoch lässt sich ihre Lebensdauer noch maßgeblich verlängern, wenn diese über den Winter im Keller, im Schuppen oder der Garage geschützt untergebracht werden.

Die Farben

Häufig wird angenommen, dass hinsichtlich des Kaufs der Möbel für den Außenbereich ausschließlich zwischen Beige, Weiß, Schwarz oder Holztönen gewählt werden kann – dies ist jedoch nicht der Fall. Im Handel finden sich daneben zahlreiche Gartenmöbel, die in vielen unterschiedlichen bunten Farben erstrahlen. Daneben besteht natürlich auch die Möglichkeit, ausschließlich bei den Polstern und den Kissen auf knallige Muster und Farben zu setzen – so werden interessante Akzente im Außenbereich gesetzt. Hochwertige Gartenstuhlauflagen in ansprechenden Mustern laden gleich zum Verweilen ein.

Die Qualität

Die Qualität sollte bei der Auswahl der Gartenmöbel keinesfalls außer Acht gelassen werden. Hier gilt sogar das Motto, dass der Preis der Möbel oft ihre Qualität widerspiegelt. Zwar mögen auch einige Tische und Stühle aus Plastik durch ihre Optik auf ganzer Linie überzeugen, allerdings verblasst ihre Farbe in der Sonne bereits nach kurzer Zeit. Im Übrigen ist dies auch bei einigen Möbeln aus Korb oder Holz der Fall. Die Qualität der Möbel ist vor der endgültigen Kaufentscheidung daher in jedem Fall ausgiebig zu prüfen. Werden die Möbel im Internet bestellt, helfen auch Bewertungen anderer Kunden bei der Entscheidung.

Die Dekoration

Um einem bereits in die Jahre gekommene, Außenbereich mit wenigen Handgriffen einen vollkommen neuen Glanz zu verleihen, eignen sich Teppiche für den Außenbereich hervorragend – diese überdecken beispielsweise alte Bodenbeläge auf der Terrasse perfekt. Die speziellen Outdoor-Teppiche zeigen sich als absolut wetterfest und sind mittlerweile in einer Vielzahl verschiedener Ausführungen und Varianten zu finden. Zeigen sich die Teppiche dann auch noch hinsichtlich ihrer Haptik als angenehm flauschig, erhöhen sie den allgemeinen Komfort im Außenbereich maßgeblich.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge