Markus Mainka/shutterstock.com

Florida ist der südlichste Bundesstaat der USA und ein beliebtes Reiseziel für deutsche Urlauber. Sommerliche Temperaturen, endlose Sandstrände, die beeindruckende Natur und pulsierende Städte bieten für jeden Urlauber die perfekten Möglichkeiten der Freizeitgestaltung während eines unvergesslichen Traumurlaubs. Was man bei einem Florida Urlaub keinesfalls verpassen sollte und wie die Reiseplanung stressfrei gelingt, das erfährt man hier.

Reiseplanung für einen Florida Urlaub

Im Rahmen der Reiseplanung steht die Buchung eines Flugs in die USA auf der To-Do-Liste. Zahlreiche Airlines fliegen von unterschiedlichen deutschen Flughäfen in die USA und steuern dabei auch Städte in Florida wie Tampa, Miami, Orlando, Ft. Myers und Fort Lauderdale an. Die Einreise in die USA ist mit Touristenvisum oder dem unkomplizierten ESTA-Antrag möglich. Neben Flug und Einreiseerlaubnis benötigt man für einen Florida Urlaub noch eine passende Urlaubsunterkunft. Wer die Anonymität von Hotels nicht mag und gerne Privatsphäre genießt, der kann bei einem Urlaub im Ferienhaus Florida entdecken.

Unterkünfte lassen sich bequem vorab online buchen. Das gilt übrigens auch für einen Mietwagen, der für Mobilität während des Urlaubs sorgt und auch Ausflüge in weiter entfernte Städte oder Gegenden ermöglicht. Der öffentliche Nahverkehr ist im Sunshine State wie auch im Rest der USA nur bedingt ausgebaut.

Florida erleben: Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Zwischen pulsierenden Metropolen und beinahe unberührten Sandstränden warten in Florida zahlreiche sehr abwechslungsreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele auf Besucher. Neben den international bekannten und beliebten Besuchermagneten Sea World und Walt Disney World Resort in Orlando gibt es entlang der Küste und im Landesinneren noch viele weitere Highlights für die aktive Urlaubsgestaltung. Dazu gehört selbstverständlich auch der Everglades Nationalpark. Die geschützte Sumpflandschaft mit ihren Mangrovenwäldern ist das Zuhause zahlreicher bedrohter Tierarten wie Aligatoren, der Lederschildkröte, dem Karibik-Manati und Florida-Panther. Sie können bei geführten Touren durch die Everglades hautnah beobachtet werden.

Fans der Raumfahrt sollten sich einen Besuch im Kennedy Space Center nicht entgehen lassen. Wo früher Space Shuttles abgehoben sind, informiert heute eine umfangreiche Ausstellung über die Geschichte der amerikanischen Raumfahrt. Vor allem die interaktiven Simulationen lassen Besucher nacherleben, wie sich ein echter Astronaut fühlt. Auch ein Ausflug nach Miami Beach sollte während eines Florida Urlaubs nicht fehlen. Die Gegend ist berühmt für ihre pastellfarbenen Art Deco Häuser und verkörpert das Lebensgefühl des Sunshine States perfekt. Darüber hinaus pulsiert in Miami Beach das Nachtleben und auch kulturell wird Urlaubern viel geboten.

Einzigartig sind zudem die Eindrücke, welche Urlauber bei einem Ausflug nach Key West erwarten. Die größte Insel der Florida Keys ist beispielsweise Ausgangspunkt für Tauchgänge zum drittgrößten Korallenriff der Welt. In Key West bietet die karibische Atmosphäre vor allem Künstlern jede Menge Inspiration, was zu einem bunten kulturellen Leben auf der Insel führt.