12. Juni 2024

Vielseitige Helfer im Alltag: Smartwatches liegen im Trend

Noch bis vor kurzem galten Smartwatches als Zukunftsmusik, heute sieht man sie immer öfter im Alltag vieler Menschen. Und das ist auch kein Wunder: Die praktischen smarten Uhren können einem das Leben in vielerlei Hinsicht erleichtern. Dieser Artikel zeigt ein paar Beispiele.

Was können moderne Smartwatches?

Smartwatches haben sich in den vergangenen Jahren gut am Markt etablieren können. Waren es am Anfang nur wenige Hersteller, die sich auf die smarten Armbanduhren spezialisiert haben, haben heute auch namhafte und traditionsreiche Uhrenhersteller wie Michael Kors solche im Angebot. Das hat weitreichende Folgen: Eine Michael Kors Smartwatch spricht ein ganz anderes Klientel an als eine smarte Uhr von einem noch jungen Hersteller. Das klassische Uhrendesign, für das der Hersteller Michael Kors beliebt ist, bleibt auch hier unverändert. Lediglich der Funktionsumfang der Uhr hat sich verändert.

Die Smartwatch ist nicht mehr länger nur ein Zeitmesser. Sie hat, ganz wie ein Smartphone, ein Betriebssystem – im Falle von Michael Kors das beliebte Wear OS, das früher Android Wear hieß – und eine Vielzahl von Funktionen. Moderne Smartwatches verfügen beispielsweise über verschiedene Fitness-Funktionen. So können die meisten Uhren Schritte und Distanzen zählen oder sogar den Puls messen. Sofern man sein Körpergewicht angibt, kann die Uhr auch die beim Sport verbrannten Kalorien zählen. Aber nicht nur für sportliche Menschen sind Smartwatches interessant: Sie erlauben auch umfangreiche Einsichten in den Lebensalltag. So können manche Uhren beispielsweise das Schlafverhalten aufzeichnen und Tipps für einen besseren Start in den Tag geben.

Das kann gerade für Menschen sinnvoll sein, die unter Schlafproblemen leiden und für die es eine Hilfe ist, mit der Uhr mehr Kontrolle über ihr Schlafverhalten zurückzuerlangen. So kann man beispielsweise messen, wie viel man pro Woche effektiv geschlafen hat – und weiß dann, wann ein Handlungsbedarf besteht.

Für wen sind Smartwatches geeignet?

Smartwatches setzen sich zurzeit immer mehr durch. Das liegt nicht nur daran, dass sie erschwinglicher werden. Auch die verschiedenen Funktionen sind für mehr und mehr Menschen wirklich reizvoll. Insbesondere sportbegeisterte Personen haben ihre Freude daran, Kilometerzahl und Pulsfrequenz direkt am Handgelenk messen zu können, ohne ein zusätzliches Gerät zu benötigen. Aber auch die Kopplung der Uhr mit einem Smartphone ist komfortabel. So können Anrufe entgegengenommen werden, ohne dass man das Handy aus der Tasche nehmen muss. Auf manchen Uhren lassen sich auch Textnachrichten direkt ablesen. Sie ermöglichen so einen schnelleren und direkteren Zugriff auf alles, was wichtig ist: Wetter, Nachrichten, Mitteilungen etc.

Schon jetzt ist abzusehen, dass Smartwatches in naher Zukunft eine noch größere Rolle im Alltag spielen werden. Je mehr sie leisten können und je besser sie aussehen, desto mehr Menschen werden sie haben wollen.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge