gnoparus/shutterstock.com

Luzern ist einfach immer einen Besuch wert! Dies gilt jedoch in besonders hohem Maße in der besinnlichen Weihnachtszeit. In der schönsten Zeit des Jahres hat die Stadt für die Besucher nämlich einiges zu bieten, ob verführerisches Shopping-Paradis, wunderschöne Weihnachtsmärkte oder unvergessliche Konzerte, die perfekt auf das große Weihnachtsfest einstimmen.

Wird in einem tollen Luzern Hotel eingecheckt, warten so zahlreiche Urlaubs-Highlights auf die Besucher der Stadt. Welche dabei auf keinen Fall verpasst werden sollten, zeigt der folgende Artikel.

Franziskanerplatz: Besuch des Weihnachtsmarktes

Der sogenannte „Lozärner Wiehnachtsmärt“ ist in der Kleinen Altstadt direkt auf dem Franziskanerplatz zu finden. Dabei weist der besondere Weihnachtsmarkt ein spezielles Markenzeichen auf, nämlich den Adventskranz, der auf dem Franziskanerbrunnen angebracht ist. Dieser beeindruckende Adventskranz misst einen Durchmessern von ganzen drei Metern, wodurch er den Titel des größten Kranzes in der Zentralschweiz für sich beanspruchen darf. Allerdings sollte auch die Krippe, die auf dem Luzerner Weihnachtsmarkt zu finden ist, nicht außer Acht gelassen werden, denn durch ihre Figuren in Lebensgröße wird diese zu etwas ganz Besonderem.

Insgesamt sind auf dem Weihnachtsmarkt am Franziskanerplatz rund 70 urige Holzhütten zu finden, die das außergewöhnliche Ambiente des Weihnachtsmarktes in höchstem Maße unterstützen. Nicht umsonst gilt dieser Weihnachtsmarkt als einer der schönsten im gesamten Land.

Geschenkeshopping auf dem Handwerksmarkt

Das Marktreiben in der Hauptstadt des Kantons gestaltet sich grundsätzlich überaus vielfältig und abwechslungsreich. Eine feste Institution stellt dabei auch der Handwerksmarkt von Luzern dar, der in der Adventszeit in eine besonders weihnachtliche und besinnliche Atmosphäre gehüllt wird. Der Handwerksmarkt eignet sich dabei perfekt, um tolle und außergewöhnliche Weihnachtsgeschenke aus Metall, Stoff, Ton oder Holz zu ergattern. Angeboten werden die liebevoll gestalteten Waren dabei von rund 70 Kunsthandwerkern aus der Region.

Das Luzerner Weihnachtsschiff

Die Stadt Luzern ist durch ihre wunderschönen Seen geprägt. Somit ist es kaum verwunderlich, dass eine typische Tradition im Advent darin besteht, eine Fahrt mit dem Weihnachtsschiff der SNG Reederei zu unternehmen. Im Zuge einer Rundfahrt können die Passagiere die Stadt, die festlich beleuchtet ist, vom Wasser aus in vollen Zügen genießen. Serviert werden dabei klassische Wintergerichte, wie Fleisch vom Tischgrill, Raclette oder Fondue. Die Dauer der Fahrt mit dem Weihnachtsschiff beträgt circa drei Stunden.

Adventskalender des Theaters

Auch das Luzerner Theater trägt im hohen Maße zu der ganz besonderen Adventsstimmung in der Stadt bei. Gemeinsam mit der freien Theaterszene von Luzern wird in der Vorweihnachtszeit der theatralische Adventskalender auf die Beine gestellt. Bei der Aufführung wird dann täglich geschauspielert, rezitiert oder gesungen.

Europaplatz: Live auf dem Eis

Bereits seit vielen Jahren wird durch Gerry Hofstetter, einen berühmten Lichtkünstler, in Luzern das Event „Live on Ice“ veranstaltet. Während nach Herzenslust Pirouetten gedreht werden, kann von der Eisbahn, die auf dem Europaplatz zu finden ist, der beeindruckende Ausblick auf die Bergwelt und die Stadt genossen werden. Dazu passt dann hervorragend ein leckerer Glühwein, um das besondere Erlebnis perfekt abzurunden.

Weihnachtliche Themenführungen

Durch das Tourismusbüro von Luzern werden an bestimmten Daten außerdem spezielle Weihnachtsführungen angeboten, die nicht nur die lokalen Traditionen der Vorweihnachtszeit beleuchten, sondern ebenfalls zahlreiche interessante historische Fakten bieten. Die Führungen nehmen rund zwei Stunden in Anspruch und beginnen am Luzerner Hauptbahnhof.