Artmim/shutterstock.com

Die Aloe Vera Pflanze ist vor allem in tropischen und subtropischen Regionen wie Mexiko und Indien zu finden. Ihre Blätter enthalten einen nährstoffreichen Pflanzensaft, der mehr als 200 Inhaltsstoffe aufweist. Genau diese Stoffe nutzen Hersteller von Nahrungsmitteln und Kosmetikartikeln und bieten beispielsweise praktisches Aloe Vera Trinkgel zum Verzehr an. Welche Möglichkeiten der Nutzung es gibt, wie sich die Nährstoffe der Aloe Vera Pflanze positiv für den menschlichen Organismus nutzen lassen und was es zu beachten gibt, haben wir hier zusammengefasst.

Aloe Vera im Lebensmittelsortiment

Neben der weit verbreiteten Verwendung von Aloe Vera in der Kosmetikindustrie setzen auch immer mehr Hersteller von Lebensmitteln auf die vielen nützlichen Inhaltsstoffe der Aloe Pflanze. Hierbei wird vor allem Aloe Vera Trinkgel immer beliebter. Dazu wird das Blattmark der Pflanzen verarbeitet und als ein leicht zähflüssiges Gel zum Trinken angeboten. Dieses Trinkgel enthält viele der in Aloe Vera vorkommenden Nährstoffe und kann daher zu einer ausgewogenen Nährstoffversorgung des Menschen beitragen. Enthalten sind beispielsweise Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe. Sie alle sind essentieller Bestandteil einer gesunden und ausgewogenen Ernährung.

Vor allem Menschen mit einem sportlichen oder aktiven Lebensstil sollten auf die ausreichende Versorgung mit allen wichtigen Nährstoffen achten. Hierzu kann der Verzehr von Aloe Vera Trinkgel beitragen. Dieses ist übrigens nicht nur in der Literflasche für den Hausgebrauch erhältlich, sondern wird auch als praktischer Trinkbeutel mit kleinerer Füllmenge angeboten. Diese Trinkbeutel eignen sich ideal für den Verzehr unterwegs beim Sport, bei Wanderungen oder als Erfrischung im eigenen Garten.

Weitere Verzehrmöglichkeiten und Anwendungsgebiete der Wüstenlilie

Wer heiße Getränke bevorzugt, der kann alternativ zum Trinkgel auch zu Aloe Vera Tee greifen. Aloe Vera versorgt den menschlichen Organismus nicht nur mit wichtigen Nährstoffen, sondern kann auch unterstützend zu einem Abnehmvorhaben verwendet werden. Hierbei kommen vor allem Alois und Aloe zum Einsatz, die in der Pflanze in großer Menge enthalten sind. Alois fördert das Ausscheiden von Giftstoffen und kann daher die Reinigung des Körpers unterstützen. Aloe kurbelt zusätzlich den Fettstoffwechsel an, was bei einem Abnehmwunsch hilfreich sein kann. Zudem ist es gerade während einer Diät oder bei einer Ernährungsumstellung wichtig, auf eine gute Nährstoffversorgung des Körpers zu achten.

Aber nicht nur Nahrungsmittelhersteller nutzen die die vielfältige Wirkung der Aloe Vera. Die Pflanze nimmt auch einen wichtigen Stellenwert in der Kosmetikindustrie ein. Hier werden die Blätter und der Saft unter anderem zur Herstellung von Cremes und Gels verwendet. Diese gelten als besonders feuchtigkeitsspendend und haben eine antibakterielle Wirkung. Eine klassische Aloe Vera Creme kann einerseits die Haut mit wertvoller Feuchtigkeit versorgen und andererseits im Bereich der Anti Aging Produkte zu einem frischeren und jüngeren Hautbild beitragen. Auch viele Handcremes nutzen die wertvollen Inhaltsstoffe der Aloe Vera Pflanze.