Mila Supinskaya Glashchenko/shutterstock.com

Die eigene Hochzeit ist für ein Brautpaar der schönste Tag im Leben und daran möchte man sich selbstverständlich noch viele Jahre später erinnern. Genau hierbei helfen lustige, kreative und romantische Fotos von der Feier. Diese macht jedoch nicht nur ein professioneller Hochzeitsfotograf. Ergänzend dazu bringt eine Fotobox jede Menge Spaß auf die Party und sorgt für natürliche und vor allem lustige Erinnerungsfotos von diesem ganz besonderen Tag.

Fotobox: Spaß und Unterhaltung für Hochzeitsgäste

Während das frisch getraute Brautpaar sich mit der Hochzeitsfotografin für ein Shooting zurückzieht, nutzen die Hochzeitsgäste die aufgestellte Fotobox für Erinnerungsfotos. Selbstverständlich kann diese auch später am Abend für lustige Partybilder verwendet werden. Brautpaare können bequem online eine Fotobox mieten, die pünktlich zur Hochzeit an die Eventlocation geliefert und später wieder abgeholt wird. Die Bedienung einer solchen Fotobox ist selbsterklärend und daher für jeden Partygast problemlos möglich. Dank einer hochwertigen Technik fertigen die Gäste mit einer Fotobox keine verwackelten oder unterbelichteten Schnappschüsse, sondern professionelle Fotos in exzellenter Qualität an.

Nachdem diese direkt ausgedruckt wurden, können sie beispielsweise für die Gestaltung des Gästebuchs genutzt werden. Ebenso lassen sich die Fotos als Postkarte drucken und zum Beispiel zum ersten Hochzeitstag mit lieben Grüßen von den Hochzeitsgästen an das Brautpaar verschicken.

Halfpoint/shutterstock.com

Wie funktioniert eine Fotobox?

Der Vorteil einer professionellen Fotobox ist, dass die Gäste der Feier diese selbst bedienen können. Hierzu verfügen solche Boxen über einen Touchscreen, mit dem sich die Kamera im Inneren der Box auslösen lässt. Verwendet wird dabei eine hochwertige Spiegelreflexkamera, die gestochen scharfe Fotos mit einem breiten Farbspektrum anfertigt. Bei schlechten Lichtverhältnissen sorgt ein Studioblitz für ausreichend Belichtung der Bilder. Die fertigen Fotos können sofort ausgedruckt oder später online in einer Bildergalerie eingesehen werden. Diese Onlinegalerie ist selbstverständlich mit einem PIN vor unbefugtem Zugriff geschützt.

Unser Tipp: Ein Motto für die Fotobox

Um Gästen einen Rahmen für die selbstgemachten Fotos zu geben, kann das Brautpaar vorab ein Motto festlegen. Das inspiriert zu jede Menge kreativen Fotoideen und unvergesslichen Erinnerungsfotos. Dazu bieten sich auch passende Accessoires an, welche in der Regel vom Anbieter zusammen mit der Fotobox vermietet werden. Hüte, Masken, Brillen und viele andere Accessoires bringen den Spaßfaktor auf die Hochzeitsfotos und sorgen für ausgelassene Stimmung unter den Gästen. Im Normalfall bietet eine Hochzeitslocation jede Menge geeignete Hintergründe für die Erinnerungsfotos.

Sollte das jedoch nicht der Fall sein, kann ein professioneller Fotohintergrund zusammen mit der Fotobox gemietet und vor Ort aufgebaut werden. Damit sind der Kreativität der Partygäste und ihren individuellen Erinnerungsfotos keine Grenzen gesetzt. Die hierbei entstandenen Hochzeitsbilder werden sicherlich noch viele Jahre später für schöne Erinnerungen an diesen besonderen Tag sorgen.