Rachata Teyparsit/shutterstock.com

Boxershorts finden sich in fast jedem Kleiderschrank eines Mannes. Sie sind nicht nur
bequem, sondern sorgen auch für einen sportlichen Look. Doch nicht alle Boxershorts sind gleich: Die Auswahl an Materialien, Schnitten und Designs ist riesig. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen die verschiedenen Arten von Boxershorts für Herren sowie die wichtigsten Anschaffungskriterien vorstellen.

Worauf muss ich beim Kauf von Herren Boxershorts achten?

Beim Kauf von Boxershorts für Herren gibt es verschiedene Faktoren zu berücksichtigen.
Die wichtigsten Kaufkriterien haben wir im nächsten Abschnitt zusammengefasst:

  • Passform: Es ist wichtig, dass die Boxershorts gut passen. Sie sollten weder zu eng noch zu locker sein. So ist sichergestellt, dass die Shorts nicht verrutschen oder in die Haut
    einschneiden.
  • Stoff: Boxershorts werden aus vielen verschiedenen Stoffen hergestellt. Während die meisten Firmen auf Baumwolle setzen, gibt es auch Boxershorts aus Mikrofaser oder Seide.
  • Tragekomfort: Um den bestmöglichen Tragekomfort zu gewährleisten, setzen viele Hersteller auf breite Gummibänder sowie vorgeformte Beinausschnitte. Durch entsprechende Maßnahmen fallen die Shorts beim Tragen kaum auf.
  • Pflegehinweise: Berücksichtigen Sie die Pflegeanweisungen des Herstellers. In der Regel lassen sich alle Boxershorts ohne weiteres in der Waschmaschine reinigen, nicht alle sind jedoch für den Trockner geeignet.
  • Farben und Design: Boxershorts werden in unzähligen Designs und nahezu allen erdenklichen Farben angeboten. Hier gilt das Motto: Erlaubt ist, was gefällt.
  • Qualität: Nach Möglichkeit sollte darauf geachtet werden, dass die Boxershorts von einem etablierten Hersteller stammen. Diese haben hohe Ansprüche an die Qualität ihrer Produkte und legen Wert auf ihre Langlebigkeit.

Welche Boxershort-Styles gibt es?

Wie bereits angedeutet, gibt es Herren Boxershorts in verschiedenen Styles. Die gängigsten
haben wir unten aufgelistet:

Enge Boxershorts (Trunks)

Die Bezeichnung lässt sich auf das englische Wort für Badehosen zurückführen. Auch rein
optisch ähneln sie den klassischen Badehosen der 60er und 70er Jahre. Da Trunks aus elastischem Material hergestellt werden, sind sie besonders passgenau und bequem. Zudem kommt es durch das Material nicht zu unschönen Falten, so dass Trunks immer wie frisch gebügelt aussehen. Da sich die Shorts mit, Jogginghosen und Anzughosen gleichermaßen kombinieren lassen, sind sie absolut alltagstauglich.

Boxer Brief und Midway Brief

Vom Schnitt her sind Boxer Briefs vergleichbar mit den oben beschriebenen Trunks. Allerdings sind Boxer Briefs etwas länger geschnitten und dadurch besonders gut für die kältere Jahreszeit geeignet. Noch länger als Boxer Briefs sind die sogenannten Midway Brief. Je nach Modell reichen diese eng anliegenden Boxershorts bis kurz vor die Knie.

Weite Boxershorts

Weite Boxershorts sind ein absoluter Klassiker und insbesondere aufgrund ihres lockeren Schnitts sehr gefragt. Die Shorts schnüren nicht ein, sitzen gut und schränken einen nicht ein. Speziell beim Sport, aber auch als Unterwäsche für die Nacht sind diese Shorts genau das richtige. Wer lieber etwas körperbetontes haben möchte, sollte sich nach Slimfit-Modellen umsehen.

FAQ

Die gängigsten Fragen rund um das Thema: Herren Boxershorts haben wir im folgenden Abschnitt zusammengefasst und nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet.

Wie finde ich die richtige Größe?

Um die richtige Größe herauszufinden, genügt, es den Taillenumfang mit einem Maßband zu vermessen. Dabei sollte man das Maßband an der Stelle ansetzen, an der üblicherweise die Hose sitzt (also etwa einen Daumenbreit über der Hüfte). Damit die Boxershorts später nicht einschneiden, empfiehlt es sich, einige Millimeter hinzuzuaddieren. Da alle Boxershorts unterschiedlich ausfallen, sollte man sich immer an den Größenempfehlung des Herstellers orientieren.

Sind enge oder weite Boxershorts besser?

Schon allein aus bequemlichkeitsgünden sind weite Shorts engeren immer vorzuziehen. Idealerweise sollten die Shorts halten, ohne einschnüren oder andersartig zu stören. Engere Shorts sollten aus atmungsaktiven Materialien wie Baumwolle bestehen. So kommt man auch dann nicht ins schwitzen, wenn die Temperaturen steigen.