Alena Ozerova/shutterstock.com

Bequem, gesund für die Füße und trotzdem modisch ansprechend – Gesundheitsschuhe sind längst nicht mehr das biedere Schuhwerk vergangener Zeiten. Sie punkten durch ihren hohen Tragekomfort, den Gesundheitsaspekt und überzeugen gleichzeitig durch ein modisches Design.

Das zeichnet Gesundheitsschuhe aus

Unter der Bezeichnung Gesundheitsschuhe versteht man Schuhwerk, welches die Fußgesundheit unterstützt und bei einigen orthopädischen Erkrankungen zu einer Entlastung der Füße beitragen kann. Personen mit Hallux Valgus, einer Fehlstellung des großen Zehs, benötigen für schmerzfreies Gehen beispielsweise Schuhe mit einer besonderes großen Breite im Vorderfußbereich. Auch spezielle orthopädische Schuhe für Einlagen sind ein wichtiger Teil der so genannten Gesundheitsschuhe. Allerdings können solche Schuhe auch ohne das Vorliegen einer Beeinträchtigung der Fußgesundheit als Komfortschuhe getragen werden und die allgemeine Gesundheit unserer Füße unterstützen.

Wer sich aus einer großen Auswahl seine neuen, bequemen Lieblingsschuhe aussuchen möchte, der kann modische Gesundheitsschuhe bei Vamos bestellen. Der Onlineshop bietet unter anderem orthopädische Schuhe, Freizeitschuhe und Schuhe für elegante Anlässe im Design der aktuellen Schuhtrends an. Hilfreich ist außerdem der Passformberater, welcher auch eine Trittschaumanalyse umfasst und dadurch das Ermitteln der perfekten Passform für die eigenen Füße erleichtert.

Materialien für Gesundheitsschuhe

Ein beliebtes Material für Komfortschuhe und Gesundheitsschuhe ist Leder. Dieses natürliche Material ist atmungsaktiv, passt sich beim Tragen der eigenen Fußform leicht an und behält bei richtiger Pflege über einen langen Zeitraum seine ansprechende Optik und hohe Funktionalität. Leder sollte unbedingt mit passender Schuhcreme behandelt werden, damit das Material vor Nässe geschützt ist und seinen typischen Glanz behält. Inzwischen kommen bei der Herstellung von Gesundheitsschuhen jedoch auch immer häufiger Kunstfasern zum Einsatz. Sie sind besonders leicht, langlebig und lassen sich in allen Farben gestalten. Vor allem Sneaker und Sportschuhe bestehen meistens aus pflegeleichten Kunstfasern.

So chic können Gesundheitsschuhe sein

Noch vor einigen Jahrzehnten hatten Gesundheitsschuhe den Ruf, dass sie zwar einen medizinischen Zweck erfüllen, in Sachen Design jedoch nicht überzeugen können. Wer orthopädische Schuhe tragen musste, der hat das oft nur zähneknirschend getan. Inzwischen hat sich das Sortiment der Gesundheitsschuhe jedoch deutlich gewandelt. Funktionalität und Design gehen hierbei längst Hand in Hand und lassen bei einem Blick auf die Schuhe nicht mehr vermuten, dass es sich dabei um orthopädische Schuhe oder Komfortschuhe handelt.

Dazu trägt vor allem eine große Auswahl in Sachen Design, farblicher Gestaltung und Schuhart bei. Neben dem klassischen Schnürschuh oder Halbschuh sind längst auch viele andere Schuhmodelle als Gesundheits- oder Komfortschuh erhältlich. Modische Stiefel und Stiefeletten für ein elegantes Outfit, bequeme Slipper, Mokassins und Ballerinas für die Freizeit oder sportliche Sneaker, Wander- und Sportschuhe für die aktive Freizeitgestaltung sorgen für eine vielfältige Auswahl. Sie werden häufig mit besonders weitem Schnitt angeboten und verfügen über ein hochwertiges Fußbett.