ThomBal/shutterstock.com

Inselurlaub an der deutschen Ostsee beschert Urlaubern jede Menge Sonnenstunden, malerische Strände und die perfekte Infrastruktur vor Ort. Zu den schönsten und meistbesuchten Ostseeinseln gehört neben Rügen und Usedom auch die Insel Fehmarn. Sie befindet sich vor der Küste Schleswig-Holsteins und umfasst 43 abwechslungsreiche Ortschaften. Aktivurlaub, Wellnessreisen und Strandurlaub sind vor Ort möglich. Wir geben Tipps für den perfekten Inselurlaub auf Fehmarn.

Fehmarn für Urlauber

Wer von einem Urlaub in der Ferienwohnung an der Ostsee träumt, der wird beim Durchstöbern der Angebote schnell auf die malerische Insel Fehmarn stoßen. Sie ist die drittgrößte Ostseeinsel Deutschlands und verfügt über ein großes touristisches Angebot. Burg auf Fehmarn ist der wichtigste Ortsteil und erstreckt sich rund um die Kirche St. Nikolai. Neben vielen kleinen Geschäften und gastronomischen Betrieben befinden sich in Burg auch einige kulturelle Einrichtungen wie das Meereszentrum Fehmarn mit einem großen Haifischbecken.

Im Naturschutzgebiet Grüner Brink können Urlauber eine Vielzahl heimischer Wasservögel beobachten und die Spazierwege für kurze Wanderungen nutzen. Ebenfalls sehenswert sind der rund zwei Meter hohe Jimi Hendrix Gedenkstein und die fünf Leuchttürme Strukkamphuk, Staberhuk, Flügge, Westermarkelsdorf und Marienleuchte.

Die schönsten Strände Fehmarns

In einem Sommerurlaub steht selbstverständlich der Strand im Mittelpunkt der Urlaubstage. Doch auch im Frühling, Herbst und Winter sind Spaziergänge oder ein Picknick am Strand ein unvergessliches Erlebnis während des Urlaubs auf Fehmarn. Für Familien mit Kindern ist der sehr flach ins Meer abfallende Strand Gold das ideale Ziel für einen Strandtag. Hierhin dürfen übrigens auch Hunde mitgebracht werden. Jede Menge Platz zum Spielen im Sand und für Spaziergänge am Meer bietet der Flügger Strand bei Gollendorf.

Etwas oberhalb dieses Strandes befindet sich ein Geheimtipp für alle, die Ruhe und Einsamkeit suchen: der Püttsee Strand. Im Norden der Insel befindet sich mit dem Strand am grünen Brink ein weiteres Highlight für Urlauber. Dieser Abschnitt ist im Sommer gut besucht und hält ein entsprechend großes Angebot im Bereich Gastronomie und Unterhaltung bereit.

Inselurlaub auf Fehmarn planen

Die wichtigste Vorbereitung für einen Urlaub auf der Ostseeinsel Fehmarn ist die Suche nach einer geeigneten Unterkunft. Besonders groß ist das Angebot von Ferienwohnungen vor Ort. Sie bieten Urlaubern den Vorteil maximaler Privatsphäre und Flexibilität. Online lassen sich Ferienwohnungen auf fehmarn-travel.de bereits lange im Voraus oder ganz kurzfristig für einen spontanen Trip auf die Insel buchen. Auch Hundebesitzer finden hier die passende Urlaubsunterkunft, in der Vierbeiner willkommen sind. Die Anreise in den Urlaub kann sowohl mit dem eigenen PKW oder mit dem Zug ab Hamburg und Lübeck über die Fehmarnsundbrücke erfolgen. Die meisten touristischen Attraktionen sind ganzjährig geöffnet und können spontan besichtigt werden.