pink panda/shutterstock.com

Je länger man mit seinem Partner zusammen ist, desto eher kann es mal passieren, dass früher oder später im Bett die Luft raus ist. Zu den häufigsten Ursachen für Flaute im Sexualleben innerhalb einer Beziehung zählt eingeschlichene Routine, Einfallslosigkeit, sowie wiederkehrender Alltagsstress.

Dementsprechend bereichernd kann es für eine Beziehung sein, durch verschiedenste Hilfsmittel dem Sexualleben wieder neues Leben einzuhauchen. Mit welchen Hilfsmitteln sich so ein neuer Schwung in die Beziehung holen lässt, und auf welche Weise sie die intimen Erlebnisse eines Paares bereichern können, lässt sich in diesem Artikel herausfinden.

Sexspielzeug

Auch wenn viele Menschen Sexspielzeugen nichts abgewinnen können, ist es mittlerweile eine unbestreitbare Tatsache, dass derartige Artikel einen festen Platz in den Schlafzimmern von vielen Menschen auf der ganzen Welt eingenommen haben. Mit diesen Toys lässt sich zum einen die Masturbation, als auch der Sex zu zweit nochmal spannender und intensiver gestalten, wodurch die daraus ergebenden Höhepunkte häufig ebenso intensiver erlebt werden können. Als Sexspielzeuge werden unter anderem die folgenden Artikel bezeichnet:

  • Vibratoren
  • Dildos
  • Strap-Ons
  • Liebeskugeln
  • Penisringe
  • Satisfyer

Zahlreiche attraktive Angebote in diesem Bereich finden sich auf der Internetpräsenz von Lovehoney. Hier gibt es nicht nur jede Menge unterschiedliche Sexspielzeuge zu kaufen, sondern auch thematisch passende Drogerieartikel, sowie alle möglichen Arten von Reizwäsche, die im Schlafzimmer keine Wünsche offen lassen.

Reizwäsche (Dessous)

Eine der simpelsten Methoden, um einen anderen Menschen sexuell zu erregen, ist das Tragen von Reizwäsche. Mit derartigen Kleidungsstücken wird oft nicht nur die Figur des Trägers betont, sondern in erster Linie die (allgemeinen) sexuell ansprechenden Körperregionen, wie beispielsweise die Brüste der Frau. Darüber hinaus sind Reizwäsche-Klamotten häufig so gefertigt, dass sie auf optisch ansprechende Weise viele Körperstellen zur Geltung bringen, die normalerweise vor anderen verborgen bleiben. Außerdem zeigt Reizwäsche in der Regel wesentlich mehr Haut, als die meisten anderen Arten von Kleidungsstücken.

Bondage (Fesselspiele)

Um im Bett für mehr Abwechslung zu sorgen, und dadurch neuen Schwung in eine bestehende Beziehung zu bringen, bietet sich für manche Paare auch das Ausprobieren von außergewöhnlichen Dingen an, wie beispielsweise Praktiken aus dem Bondage-Bereich. In der BDSM-Szene wird unter „Bondage“ alles verstanden, was irgendwie mit sexuellen Fesselspielen oder ähnlichem zu tun hat. Den Partner vor (oder während) dem Sex in seiner Bewegungsfreiheit einzuschränken, sodass er den sexuellen Aktionen und Vorstellungen des Partners mehr oder weniger „ausgeliefert“ ist, kann bei beiden für einen enormen Lustschub sorgen.

Um diesen aufreizenden Effekt durch Fesselspiele noch zu verstärken, lohnt sich auch das Tragen von speziellen Bondage-Dessous, die unter anderem auch gerne von professionellen Dominas getragen werden. Zu den Artikeln, die als „Bondage-Zubehör“ im freien Markt problemlos erworben werden können, zählen die folgenden:

  • Handschellen
  • Augenbinden
  • Fetischbekleidung
  • Nippel- & Klitoris-Toys
  • Sexschaukeln
  • Knebel