22. April 2024

Stylish durch den Herbst: So wird Mode warm und nachhaltig

Bei jedem Saisonwechsel meldet sich das schlechte Gewissen, inwieweit eine neue Garderobe mit Nachhaltigkeit vereinbar ist. Denn gerade jetzt, wenn die Blätter von den Bäumen fallen, wünschen wir uns die Sneaker endlich im Schrank zu lassen und in wunderbare neue Stiefel und Stiefeletten zu schlüpfen sowie uns in warme Jacken und Mäntel zu kuscheln.

Wer bei einem Einkaufsbummel auf einige Kleinigkeiten achtet, darf die Herbstgarderobe mit leichtem Gewissen um einige Teile ergänzen. Wer dabei noch auf eine gute Qualität und ein zeitloses Design achtet, kann langfristig sogar Geld sparen.

Stiefeletten sind Alleskönner

Stiefeletten sind aus der Mode nicht mehr wegzudenken. Sie gelten als zeitlos und lassen sich vielseitig kombinieren. Charakteristisch für Stiefeletten ist ihr Schaft, der über den Knöchel reicht. Der Schaft grenzt Stiefeletten von Ankle Boots und Stiefeln ab. Stiefeletten sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich und fügen sich in einen sportlichen, eleganten oder klassischen Stil mühelos ein. Je nach Absatzform- und Höhe wirken die Schuhe elegant und feminin.

Die Kombinierbarkeit ist im Herbst ein großer Vorteil. Stiefeletten passen zu schmalen und weiten Hosen sowie mit einer farblich passenden Strumpfhose zu Röcken und Kleidern. Schuhe in Schwarz, Braun oder Grau können in jeder Herbst-Winter-Saison wieder neu kombiniert werden. Modemutige schauen auf die Füße von Influencerinnen und wählen ein Paar in der Trendfarbe Rot oder Silber.

Auf die Passform achten

Schuhe müssen gut passen und Stiefeletten sehen erst dann gut aus, wenn sie richtig sitzen. Wichtig ist, dass der Schaftabschluss und das Bein im Stehen eine Linie bilden. Weder ein zu weiter noch zu enger Schaft wirken stilvoll. Bei der Anprobe sollte auch beachtet werden, dass der Schuh nicht zu eng ist. Frauen, die im Herbst gern auf ein Paar wärmende Socken setzen, sollten Stiefeletten am besten mit passenden Strümpfen anprobieren. Für langes Tragevergnügen sollten Stiefeletten gut gepflegt werden. Vor Nässe schützen Imprägniermittel, die vor dem ersten Tragen aufgesprüht werden.

Flauschige Mäntel

Die Mode meint es gut mit allen Frauen, die schnell frieren. Wolle und Teddyplüsch hält uns im Herbst und Winter warm. Die Farben sind genau das, was sich eine Capsule Wardrobe wünscht und daher ist dieser Herbst gut geeignet, die Basic-Garderobe zu erweitern. Natürliche Farben, Weiß, Beige und Sand in Verbindung mit dem Teddylook sind perfekt für einen Spaziergang durch buntes Herbstlaub. Zusammen mit den klassischen Mantelfarben Schwarz, Grau und Dunkelblau ist die aktuelle Herbstmode ein toller Basisgrundstock für die Garderobe.

Hochwertige Jacken für Damen mit zeitlosen Schnitten sind immer modern und können durch viele kühle Jahreszeiten begleiten. Beim Kauf sollte unbedingt auf die Passform geachtet werden. Ein wärmender Mantel für den Herbst darf ruhig etwas lockerer sitzen, damit bei frischem Wind noch ein kuscheliger Pullover Platz darunter hat.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge