Alena Ozerova/shutterstock.com

Irgendwie schaut man immer neidvoll in andere Länder. Vieles wird von dort übernommen. Gerade aus Skandinavien. Keine Wunder, denn dort gelten die Menschen als besonders glücklich. Aber warum ist vieles aus Skandinavien so angesagt? Wir wagen eine Analyse.

Das beste Restaurant der Welt liegt in Dänemark. Aber kennt man hierzulande außer Hot Dogs ein typisch dänisches Gericht? Die Schweden essen gerne Fleischbällchen? Müssen wir das dann auch bei jedem Besuch in einem schwedischen Möbelhaus machen? Nein, natürlich nicht. Und trotzdem ist es total angesagt etwas auf die dänische Art zu machen oder den schwedischen Weg zu gehen.

Gemütlichkeit und Zufriedenheit

Das Leben in Skandinavien scheint viel ruhiger und entspannter zu sein als in Deutschland. Zumindest wenn man außerhalb der Großstädte unterwegs ist. Von diesen gibt es aber nicht so viele und darum ist es nie weit zu einer schwedischen Stuga oder einem dänischen Sommerhaus. Dieses ist natürlich nicht mit Möbeln aus dem Versandhauskatalog ausgestattet. Dänische Möbel, die durch schlichtes und elegantes Design zu überzeugen wissen, erwarten dort Urlauber und Besitzer gleichermaßen.

Das Zusammensein mit der Familie hat eine große Bedeutung. Eltern teilen sich die Erziehung und Väter gehen wie selbstverständlich mit dem Nachwuchs auf den Spielplatz. Verglichen mit einer 40-Stunden-Woche für beide Elternteile erscheinen die Nordländer ein Paradies für Familien zu sein. Ein weiterer Grund, warum wir uns dorthin sehnen.

Schrott kommt aus Fernost, Qualität aus Skandinavien

Wie oft hat man sich schon über billige Produkte geärgert, die um die halbe Welt zu uns gekommen sind. Auch die bekannten deutschen Marken, die immer für ihre Langlebigkeit und Qualität bekannt waren, können diesem Ruf längst nicht mehr gerecht werden. Produkte aus skandinavischen Ländern haben einen ganz anderen Ruf. Hinsichtlich des Produktdesigns sind sie eh über jeden Zweifel erhaben. Und auch die Belastbarkeit und Haltbarkeit werden als überdurchschnittlich wahrgenommen. Da wundert es nicht, dass man in Deutschland gerne bereit ist für Produkte aus Skandinavien ein bisschen mehr auszugeben.

Erinnerungen an den Familienurlaub

Wer in Norddeutschland aufgewachsen ist, für den hat der Familienurlaub mit ziemlicher Sicherheit mal in den hohen Norden geführt. Die Erinnerungen daran dauern an und man erinnert sich gerne daran zurück wie offen die Menschen auf Kinder zugegangen sind. In Dänemark ist es selbstverständlich, dass Kinder keinen Eintritt in Museen zahlen müssen. An dem Lärm spielender Kinder in einem Restaurant stört sich niemand. Was wir hier erleben ist das genaue Gegenteil und das ist auch ein Grund warum man sich an die schöne Zeit in Skandinavien zurücksehnt und versucht ein bisschen etwas von dort in den Alltag nach Deutschland zu holen.