12. Juni 2024

Was kann man bei einer Babyparty schenken?

Zugegeben: Die Elternschaft ist anstrengend. Doch den Moment, in dem das eigene Baby das Licht der Welt erblickt, möchten Eltern nie mehr missen. Zu Ehren der Eltern in spe und um das baldige neue Leben gebührend willkommen zu heißen, richten Freunde und Familienmitglieder im Laufe der Schwangerschaft eine Babyparty aus.

Spiele, leckeres Essen und lustige Gespräche stehen im Zentrum dieser Party. Die Herausforderung: Kinderlose Freunde und Angehörige tun sich häufig schwer, das passende Geschenk auszuwählen. Wir bringen Licht ins Dunkel und liefern 4 wertvolle Inspirationen!

Geschenke auf der Babyparty: 4 hilfreiche Tipps für Gäste

Hilfe, meine Freundin erwartet ihr erstes Kind! Nachwuchs im Freundeskreis sorgt für Aufregung. Schließlich möchten die besten Freundinnen ihren Teil dazu beitragen, die Schwangerschaft ihres Lieblingsmenschen bestmöglich zu gestalten. Da die werdende Mutter aufgrund des Hormonumschwungs zahlreiche Höhen und Tiefen durchlebt, ist es an den Freundinnen, die Schwangere aufzufangen und zu umsorgen. Mit einer Babyparty signalisieren wir dann: Du bist uns wichtig und wir freuen uns auf den kleinen neuen Erdenbewohner!

Spätestens bei der Frage nach dem passenden Geschenk stehen Freundinnen, die keine Kinder haben, jedoch vor Herausforderungen. Eine einfache Möglichkeit stellt ein bedrucktes Baby-T-Shirt von https://infowerk.com/de dar. Dieses kann auf Wunsch mit einem Foto oder einer eigenen Grafik bestückt werden. Mit einem Foto-T-Shirt überreichen wir ein echtes Unikat, das einen besonderen Platz im Schrank des Babys erhält.

Doch was schenkt man einer werdenden Mama darüber hinaus? Was benötigen Eltern eines Neugeborenen? Und welche Geschenke übertreffen die 0815-Artikel, die jeder Gast schenkt?

Idee 1: das Gutscheinheft

Babystrampelanzüge, Schnuller und Windeln: Werdende Eltern werden häufig mit vielen Outfits und Accessoires für das Baby übersät. Da die Baby-Erstausstattung viel Geld in Anspruch nimmt, freuen sich die Eltern in der Regel über die ersten typischen Babygeschenke. Das Problem: Treffen die Bodys den Geschmack der Eltern nicht, verfügt das Kind bereits vor der Geburt über eine Schnuller-Armee und stapeln sich die Windeln in allen Räumlichkeiten der Wohnung, ringen sich die werdende Mama und der werdende Papa bei jedem weiteren gängigen Babygeschenk nur noch ein müdes Lächeln ab.

Gäste auf der Babyparty können jedoch viel einfallsreichere Geschenk überreichen. Ein Beispiel ist das kreative Gutscheinheft. Dieses enthält praktische Hilfsangebote, die die Eltern in spe nach der Geburt in Anspruch nehmen können. So kochen Freunde zum Beispiel leckere Mahlzeiten, wenn Mama und Papa mit der Pflege des Neugeborenen beschäftigt sind. Familienmitglieder füllen den Kühlschrank, wenn der Alltag kopfsteht und nicht einmal Zeit zur eigenen Körperpflege bleibt. Und die Tante passt auf das Baby auf, damit die frischgebackenen Eltern ganz entspannt ein Café aufsuchen können.

Idee 2: eine Babyparty-Piñata

Piñatas enthalten Süßigkeiten und kleine Geschenke und werden in der Regel auf Kindergeburtstagen eingesetzt. Sie stammen ursprünglich aus Südamerika, erfreuen sich mittlerweile jedoch auch in Deutschland großer Beliebtheit. Bei einer Babyparty können sich die Gäste für eine Piñata mit Babymotiv entscheiden. Auch der Anfangsbuchstabe des Babys stellt eine geeignete Wahl dar. Die Piñata füllen die Anwesenden mit Süßem und Babyartikeln wie Rasseln, Massageölen, Pflegeprodukten und Lätzchen.

Idee 3: eine Auszeit vom Alltag

Die Pflege eines Neugeborenen erfordert Kraft. Leere Akkus können die frischgebackenen Eltern durch Me-Time aufladen. Auf einer Babyparty freuen sich diese deswegen über ein Paket für einen heimischen Spa-Tag. Das Wellness-Paket kann Gesichtsmasken, Körpercremes und Körperpeelings, Haarkuren, Schaumbäder und eine Rotlichtlampe enthalten. Alternativ bietet sich ein Gutschein für ein Spa in der näheren Umgebung an.

Idee 4: persönliche Botschaften der Gäste

Mit der Geburt des ersten Kindes ändert sich der Alltag gänzlich. Nachdem der kleine Sonnenschein das Licht der Welt erblickt hat, verbringt die Mutter eine gewisse Zeit im Bett, um sich zu schonen. In dieser Zeit können persönliche Botschaften der Liebsten den Müttern den Alltag versüßen.

Jeder Gast verfasst einen umfangreichen Brief, indem dieser auf die gemeinsamen Erlebnisse eingeht und beschreibt, welche Rolle diese für das Neugeborene spielen werden. Die Briefe signalisieren den Eltern: Ihr liegt uns am Herzen und ganz gleich, welche Herausforderung es zu überwinden gilt: Wir stehen an eurer Seite. Auch Sprüche und Weisheiten finden hier einen Platz. Sie verdeutlichen, wie sehr sich die Gäste über die baldige Geburt freuen.

Das Fazit – kreative Geschenke für werdende Eltern

Wir kennen es alle: Die Babyparty der besten Freundin rückt näher und wir zerbrechen uns den Kopf über ein angemessenes und einzigartiges Geschenk. Doch keine Sorge! Mit den passenden Inspirationen gelingt die Suche nach dem perfekten Präsent für das Baby oder die Eltern im Handumdrehen.

Gäste können beispielsweise ein individuelles Baby-T-Shirt oder Gutscheinheft kreieren, eine Piñata mit Babyparty-Motiv füllen oder den Eltern eine Wellness-Auszeit schenken. Wer ein persönliches Geschenk überreichen möchte, entscheidet sich für einen selbstverfassten Brief. Dieser geleitet die werdende Mama nach der Geburt durch das Wochenbett und beschert auch dem Vater in spe viel Freude.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge