19. Mai 2024

Zeitlos und kuschelig warm: Alles über UGG-Boots

Manche Erfolgsgeschichten beginnen dort, wo man es am wenigsten vermutet hätte. Wer hätte gedacht, dass die Geschichte der warmen UGG-Boots ihren Ursprung in der Surf-Kultur Australiens hat!

Wie alles begann

Genau so war es… In Australien wurden die UGG Schuhe in den 1970er Jahren populär: Nach einem langen und anstrengenden Surf-Tag waren die Füße der Sportlerinnen und Sportler durch das lange Wellenreiten oft völlig ausgekühlt. Wie viele andere Modetrends sind auch die UGG-Schuhe, die ihre wärmenden Eigenschaften dem gemütlichen Schafsfell verdanken, aus einer Subkultur hervorgegangen.  Wenn sich dann noch Prominente den ein oder anderen Trend abgucken, dauert es meist nicht mehr lange, bis daraus ein richtiger Hype entsteht.

Prominente schlagen zu

Was macht diese Schuhe so besonders? Ganz klar: Neben ihrer Funktion ist es vor allem der Komfort für die Füße. Dabei gibt es seit Jahrzehnten zwei gespaltene Meinungen: Die einen lieben sie, die anderen finden sie hässlich! Interessanterweise verhalf Pamela Anderson, die sich für den Tierschutz einsetzt, den UGG-Boots zu mehr Bekanntheit: Ihr Futter aus Schafsfell macht wunderbar warme Füße.  Ebenso dürfte der Umstand geholfen haben, dass die berühmte Talkmasterin Oprah Winfrey einst gleich 350 Paar UGG-Schuhe für ihre Belegschaft kaufte und die Schuhe dann in einer ihrer Sendungen vor laufender Kamera präsentierte.

UGG-Boots passen zu (fast) allem

Heute werden die allseits beliebten Schuhe dieser Marke nicht mehr vornehmlich von Schafhirten oder Surfern getragen. Wirft man einen Blick in die sozialen Medien, fallen einem sofort unzählige Bilder ins Auge, die diesen und viele andere Modetrends zeigen. Die Stiefel passen ideal zu hautengen Jeans oder Lederhosen. Passenderweise gibt es bei Sneaker Peeker ein breites Sortiment an UGG-Boots. Der Online-Store bietet Support und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis: Hier ist für jeden und jede etwas dabei. Verschiedene Schals und Kopfbedeckungen runden den winterlichen Look ab. Hüte, die im Boho-Stil designt wurden passen ebenso wie elegantere Varianten mit kurzem Mantel, mit Lederjacke oder Daunenweste, weitem Strickpulli und vielem mehr.

UGG-Boots – Für jede Jahreszeit passend!

Die kalte Jahreszeit ist wieder da. Die Temperaturen sinken und die Tage werden kürzer. Die Sonne zeigt sich nur noch selten und die Straßen sind nass. Ein Paar UGG-Stiefel ist daher genau das Richtige, um mit wunderbar warmen Füßen in die kalte Wintersaison zu starten. Die Auswahl in den Online-Stores ist mittlerweile hervorragend. Hier findet jeder ein Modell, das zu seinem individuellen Stil passt. Stylische Winterstiefel und Boots, wie zum Beispiel die von UGG, vereinen Funktionalität und Trendbewusstsein in den neuesten Kollektionen und Styles.

Aktuelle Beiträge

Ähnliche Beiträge